• Müritz, Mord und Mückenstich: ein Camperroman von Charly von Feyerabend
    Buch,  Rezension

    Müritz, Mord und Mückenstich, Charly von Feyerabend

    Rezensionsexemplar Titel: Müritz, Mord und Mückenstich Autorin: Charly von Feyerabend Verlag: emons Seiten: 253 Der Klappentext von Müritz, Mord und Mückenstich: Camping mit Todesfolge Frieda, ehemals engagierte Journalistin, die in der Redaktion einer langweiligen Zeitschrift gelandet ist, wird von ihrer Familie mit einem Camping-Wochenende überrascht. Dumm nur, dass sie Campen hasst. Die Lage wird nicht besser, als direkt vor ihrem Zelt ein Toter in einer Hängematte baumelt. Friedas Spürnase kitzelt, und sie stürzt sich in einen Schlamassel aus Lokalpolitik, Fremdgeherei und Ranger-Gezoffe – solange es ihre Übelkeit zulässt, ist sie doch zum Schrecken ihres Mannes zum dritten Mal schwanger. Meine Meinung: Also mal vorneweg: ich fand es total interessant und…

  • Magic Academy - Das erste Jahr
    Buch,  Rezension

    Magic Academy – Das erste Jahr, Rachel E. Carter

    Titel: Magic Academy – Das erste Jahr Originaltitel: The Black Mage Autorin: Rachel E. Carter Reihe: Magic Academy Genre: Jugendfantasy Verlag: cbt Verlag Seiten: 412 Der Klappentext von Magic Academy: Die 15-jährige Ryiah kommt mit ihrem Zwillingsbruder an die Akademie. Die berüchtigtste Ausbildungsstätte ihres Reichs, an der nur die besten Schüler aufgenommen werden. Nur fünfzehn der Neuankömmlinge werden die Ausbildung antreten dürfen. Der Wettkampf um die begehrten Plätze ist hart und die Rivalität groß. Vor allem, als Ry Prinz Darren näher kommt, macht sie sich Feinde. Wird sie trotz aller Widerstände gut genug sein und ihren Platz an der Akademie behaupten? Meine Meinung: Magic Academy ist ein lockerer Jugendfantasy, der…

  • Palace of Silk - Die Verräterin, C.E. Bernard
    Buch,  Rezension

    Palace of Silk – Die Verräterin, C.E. Bernard

    Rezensionsexemplar Titel: Palace of Silk Reihe: Rea – Palace Teil 2 Autorin: C.E. Bernard Genre: Dystopie/Fantasy Verlag: Penhaligon Seiten: 441 Der Klappentext: Sie war sein größter Feind. Bis sie sich in ihn verliebte… Rea war zuerst die Leibwächterin de Kronprinzen Robin, dann seine heimliche Geliebte. Nach den dramatischen Ereignissen am englischen Königshof musste sie fliehen. In Paris erhofft sie sich ein neues Leben in Freiheit, denn in Frankreich dürfen sich die Menschen berühren – sogar die in England gefürchteten Magdalenen müssen sich nicht verstecken. Doch als Ninon, Reas engste Vertraute und Schwester des französischen Königs, ihre Freundin an den Hof ruft, holt Rea der Fluch ihrer Vergangenheit ein: Niemand geringeres…

  • 10 Bücher für den perfekten Strandurlaub im Sommer
    Buch,  Rezension,  Uncategorized

    10 Bücher für den Strand! Lesestoff für deinen Sommerurlaub

      Hallo ihr Lieben, in manchen Bundesländern haben die großen Ferien bereits begonnen, in anderen ist es bald soweit. Der große Urlaub kann beginnen! Sachen werden gepackt, die Vorfreude steigt. Ein wenig vom Alltag erholen, ein paar schöne Tage oder Wochen mit den Liebsten begehen, was will man da mehr? Tja, wem das nicht reicht, der möchte vielleicht ein wenig in anderen Leben herumstöbern. Das eigene Leben so gut wie möglich für ein paar Stunden abstellen und so alle Alltagssorgen vergessen. Wie geht das besser, als mit einem guten Buch? Hier kommen 10 Bücher für den Strand! Ich habe für euch zehn Bücher herausgesucht, die perfekt sind, um am Strand…

  • Mit Hanna nach Havanna von Theresia Graw - ein wunderschöner Sommerroman!
    Buch,  Rezension

    Mit Hanna nach Havanna, Theresia Graw

    Rezensionsexemplar Titel: Mit Hanna nach Havanna Autorin: Theresia Graw Genre: Liebesroman Seiten: 375 Verlag: Blanvalet Der Klappentext von “Mit Hanna nach Havanna”: Eine junge Frau + eine alte Dame + ein rosa Cadillac = ein völlig verrücktes Abenteuer! Katrin, Mitte dreißig und Journalistin mit Ambitionen, ist stolz darauf, immer alles fest im Griff zu haben – bis ihr Chef ihr mitteilt, dass sie in Zukunft das wenig prestigeträchtige Seniorenmagazin des Senders moderieren soll. Sie ahnt nicht, dass eine der Zuschauerinnen ihr wohlorganisiertes Leben bald schon restlos auf den Kopf stellen wird. Johanna ist auf der Suche nach ihrer ersten großen Liebe – die sie auf Kuba vermutet. Und sie will…

  • Die Zeit der Rose von Heather Cooper
    Buch,  Rezension,  Uncategorized

    Die Zeit der Rose, Heather Cooper

    REZENSIONSEXEMPLAR Titel: Die Zeit der Rose Originaltitel: Stealing Roses Autorin: Heather Cooper Verlag: Goldmann Genre: historischer Roman Seiten: 380   Der Klappentext von “Die Zeit der Rose”: In einer Zeit des Aufbruchs kämpft eine junge Frau um eine nicht standesgemäße Liebe. Als 1862 die Eisenbahn Einzug auf der verschlafenen Isle of Wight hält, verspricht sie Abenteuer und neue Möglichkeiten. Doch die Inselbewohner halten an alten Werten fest – so auch die Familie Stanhope. Es ist höchste Zeit, eine gute Partie für die jüngste Tochter Eveline zu finden. Denn sie hat ihre eigenen Vorstellungen vom Leben, lernt lieber fotografieren und schwimmen, als die vornehme Dame zu spielen. Auch das Elend der…

  • Der Sommerroman von Laura Dave: Hello Sunshine!
    Buch,  Rezension,  Uncategorized

    Hello Sunshine, Laura Dave

    Titel: Hello Sunshine! Autorin: Laura Dave Verlag: blanvalet Seiten: 379   Der Klappentext von Hello Sunshine: Du bist mein Sonnenschein, auch wenn der Himmel voller Wolken ist… Sunshine McKenzie lebt ihren Traum! Mit ihrer YouTube-Kochshow und ihren Lifestyle-Büchern begeistert sie Millionen von Fans. Sie ist einfach die Person, mit der jeder gern befreundet wäre. Noch dazu hat sie ihren Traummann geheiratet, den Architekten Danny, der ihr bei allem treu zur Seite steht. Alles scheint perfekt, bis ausgerechnet an ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag herauskommt, dass die hochgelobten Rezepte aus der Show gar nicht von ihr sind. Die Fans sind empört und Shunshine sieht nur einen Ausweg: Sie verlässt New York, um in…

  • Frühling im Kirschblütencafé, Heidi Swain
    Buch,  Rezension,  Uncategorized

    Frühling im Kirschblütencafé, Heidi Swain

    Rezensionsexemplar Titel: Frühling im Kirschblütencafé Originaltitel: The Cherry Tree Café Autorin: Heidi Swain Genre: leichter Liebesroman Verlag: Penguin Seiten: 444 Der Klappentext von Frühling im Kirschblütencafé: Willkommen in Wynbridge – einem Städtchen zum Verlieben Lizzie Dixon steht vor einem Scherbenhaufen, als sie von ihrem Freund anstelle des langersehnten Heiratsantrags den Laufpass bekommt. Sie kehrt zurück in ihre Heimatstadt und schlüpft bei ihrer besten Freundin Jemma unter, die gerade das alte Café am Marktplatz gekauft hat. Die Renovierung des kleinen Ladens weckt wunderbare Erinnerungen, und so erfüllen die Freundinnen sich einen lang gehegten Traum: Lizzie wird Teilhaberin und bietet im Café Nähkurse an. Doch kann sie ihr altes Leben wirklich hinter…

  • Die geliehene Schuld, Claire Winter
    Buch,  Rezension

    Die geliehene Schuld, Claire Winter

    Titel: Die geliehene Schuld Autorin: Claire Winter Genre: Historischer Roman Verlag: Diana Seiten: 564 Der Klappentext von “Die geliehene Schuld”: 1949 blicken vier junge Menschen aus Deutschland einer hoffnungsvollen Zukunft entgegen. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los: Sowohl für Vera und Jonathan als auch für Marie und Lina werden die Folgen des Zweiten Weltkrieges zu einer ungeahnten Gefahr. Berlin, Sommer 1949: Die Redakteurin Vera Lessing hat während des Zweiten Weltkrieges ihre Eltern und ihren Mann verloren. Sie will vor allem eines – die traumatischen Erlebnisse für immer hinter sich lassen. Doch als ihr Jugendfreund und Kollege Jonathan auf mysteriöse Weise ums Leben kommt, wird sie unweigerlich in seine Arbeit…

  • Palace of Glass, C.E. Bernard
    Buch,  Rezension

    Palace of Glass Die Wächterin, C.E. Bernard

    Titel: Palace of Glass die Wächterin Reihe: Palace Autorin: C.E. Bernard Genre: Jugendfantasy/-dystopie Verlag: Penhaligon Der Klappentext: Sie muss das Leben des englischen Kronprinzen retten – doch sie ist sein größter Feind… Rea Emris sündigt. Wenn sie denkt, wenn sie fühlt, wenn sie jemanden berührt. Das hat man versucht ihr weiszumachen. Denn Rea wuchs in einer Gesellschaft auf, in der Berührung illegal ist. Nur nachts streift Rea ihre Handschuhe ab, um in den Ring zu steigen. Dort besiegt die zierliche Frau im Faustkampf einen übermachtigen Gegner nach dem anderen. Ihr Talent bleibt allerdings nicht unentdeckt: Als der britische Geheimdienst Rea aufspürt, wird sie an den einen Ort entführt, von dem…