• Die Zeit der Rose von Heather Cooper
    Buch,  Rezension,  Uncategorized

    Die Zeit der Rose, Heather Cooper

    REZENSIONSEXEMPLAR Titel: Die Zeit der Rose Originaltitel: Stealing Roses Autorin: Heather Cooper Verlag: Goldmann Genre: historischer Roman Seiten: 380   Der Klappentext von „Die Zeit der Rose“: In einer Zeit des Aufbruchs kämpft eine junge Frau um eine nicht standesgemäße Liebe. Als 1862 die Eisenbahn Einzug auf der verschlafenen Isle of Wight hält, verspricht sie Abenteuer und neue Möglichkeiten. Doch die Inselbewohner halten an alten Werten fest – so auch die Familie Stanhope. Es ist höchste Zeit, eine gute Partie für die jüngste Tochter Eveline zu finden. Denn sie hat ihre eigenen Vorstellungen vom Leben, lernt lieber fotografieren und schwimmen, als die vornehme Dame zu spielen. Auch das Elend der…

  • Der Sommerroman von Laura Dave: Hello Sunshine!
    Buch,  Rezension,  Uncategorized

    Hello Sunshine, Laura Dave

    Titel: Hello Sunshine! Autorin: Laura Dave Verlag: blanvalet Seiten: 379   Der Klappentext von Hello Sunshine: Du bist mein Sonnenschein, auch wenn der Himmel voller Wolken ist… Sunshine McKenzie lebt ihren Traum! Mit ihrer YouTube-Kochshow und ihren Lifestyle-Büchern begeistert sie Millionen von Fans. Sie ist einfach die Person, mit der jeder gern befreundet wäre. Noch dazu hat sie ihren Traummann geheiratet, den Architekten Danny, der ihr bei allem treu zur Seite steht. Alles scheint perfekt, bis ausgerechnet an ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag herauskommt, dass die hochgelobten Rezepte aus der Show gar nicht von ihr sind. Die Fans sind empört und Shunshine sieht nur einen Ausweg: Sie verlässt New York, um in…

  • Frühling im Kirschblütencafé, Heidi Swain
    Buch,  Rezension,  Uncategorized

    Frühling im Kirschblütencafé, Heidi Swain

    Rezensionsexemplar Titel: Frühling im Kirschblütencafé Originaltitel: The Cherry Tree Café Autorin: Heidi Swain Genre: leichter Liebesroman Verlag: Penguin Seiten: 444 Der Klappentext von Frühling im Kirschblütencafé: Willkommen in Wynbridge – einem Städtchen zum Verlieben Lizzie Dixon steht vor einem Scherbenhaufen, als sie von ihrem Freund anstelle des langersehnten Heiratsantrags den Laufpass bekommt. Sie kehrt zurück in ihre Heimatstadt und schlüpft bei ihrer besten Freundin Jemma unter, die gerade das alte Café am Marktplatz gekauft hat. Die Renovierung des kleinen Ladens weckt wunderbare Erinnerungen, und so erfüllen die Freundinnen sich einen lang gehegten Traum: Lizzie wird Teilhaberin und bietet im Café Nähkurse an. Doch kann sie ihr altes Leben wirklich hinter…

  • Die geliehene Schuld, Claire Winter
    Buch,  Rezension

    Die geliehene Schuld, Claire Winter

    Titel: Die geliehene Schuld Autorin: Claire Winter Genre: Historischer Roman Verlag: Diana Seiten: 564 Der Klappentext von „Die geliehene Schuld“: 1949 blicken vier junge Menschen aus Deutschland einer hoffnungsvollen Zukunft entgegen. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los: Sowohl für Vera und Jonathan als auch für Marie und Lina werden die Folgen des Zweiten Weltkrieges zu einer ungeahnten Gefahr. Berlin, Sommer 1949: Die Redakteurin Vera Lessing hat während des Zweiten Weltkrieges ihre Eltern und ihren Mann verloren. Sie will vor allem eines – die traumatischen Erlebnisse für immer hinter sich lassen. Doch als ihr Jugendfreund und Kollege Jonathan auf mysteriöse Weise ums Leben kommt, wird sie unweigerlich in seine Arbeit…

  • Palace of Glass, C.E. Bernard
    Buch,  Rezension

    Palace of Glass Die Wächterin, C.E. Bernard

    Titel: Palace of Glass die Wächterin Reihe: Palace Autorin: C.E. Bernard Genre: Jugendfantasy/-dystopie Verlag: Penhaligon Der Klappentext: Sie muss das Leben des englischen Kronprinzen retten – doch sie ist sein größter Feind… Rea Emris sündigt. Wenn sie denkt, wenn sie fühlt, wenn sie jemanden berührt. Das hat man versucht ihr weiszumachen. Denn Rea wuchs in einer Gesellschaft auf, in der Berührung illegal ist. Nur nachts streift Rea ihre Handschuhe ab, um in den Ring zu steigen. Dort besiegt die zierliche Frau im Faustkampf einen übermachtigen Gegner nach dem anderen. Ihr Talent bleibt allerdings nicht unentdeckt: Als der britische Geheimdienst Rea aufspürt, wird sie an den einen Ort entführt, von dem…

  • Léon & Claire - Er fand sie im Licht, Ulrike Schweikert
    Buch,  Rezension

    Léon & Claire – Er fand sie im Licht, Ulrike Schweikert

    REZENSIONSEXEMPLAR Titel: Er fand sie im Licht (Léon & Claire 2) Autorin: Ulrike Schweikert Verlag: cbt Genre: Jugendfantasy Seiten: 448 Der Klappentext: Claire glaubt ihre große Liebe Léon, den Jungen aus der dunklen Welt der Katakomben unter Paris, für immer verloren. Da bekommt sie von einer alten Frau einen geheimnisvollen Stein, den nur Léon ihr geschickt haben kann. Claire spürt, dass er lebt – und spürt die magische Verbindung. Doch die Spur des Steins führt ins Leere. Gleichzeitig kreuzt Cato, der unheimliche Onkel ihres Erzfeindes Adrien, immer wieder Claires Weg. Steht er in Verbindung mit den mächtigen Zauberern des Lichts und der Schatten? Und kann Léon sich jemals aus der…

  • Léon & Claire Er trat aus den Schatten
    Buch,  Rezension

    Léon & Claire Er trat aus den Schatten, Ulrike Schweikert

    Titel: Er trat aus den Schatten Reihe: Léon und Claire Autorin: Ulrike Schweikert Genre: Jugendfantasy Verlag: cbj Seiten: 480 Der Klappentext von Er trat aus den Schatten: Paris hat eine dunkle Seite … Sie nennen sich selbst die Kämpfer der Schatten und haben der Stadt den Rücken gekehrt. Vom hellen Licht sind sie in das Reich der Dunkelheit hinabgestiegen, in die Katakomben tief unter Paris. Unter ihnen lebt Léon, der magische Fähigkeiten besitzt. Er allein weiß um die Macht des Meisters der Finsternis, dessen Ziel es ist, Paris zu vernichten. Als Léon eines Tages der schönen Claire das Leben rettet, ist es um sie beide geschehen. Léon nimmt Claire mit…

  • Was macht den perfekten Roman aus?
    Booktalk,  Buch,  Uncategorized

    Was macht den perfekten Roman aus?

    Herzlich Willkommen zu einer neuen Runde Booktalk! Heute mit der Frage: Was macht den perfekten Roman aus? Ich will hier jetzt eher darauf eingehen, was für mich einen guten Roman ausmacht und nicht aufzählen, was ich im Literaturwissenschaftsstudium gelernt habe. Inspiriert dazu hat mich die liebe Tami, der ich jetzt seit einigen Monaten auf Youtube folge. Ich habe euch ihr Video mal eingefügt. Ein perfekter Roman… ist das überhaupt möglich? Ich denke, dass ich die Frage hier nur schwer mit „Ja!“ beantworten kann. Ein Roman kann perfekt für eine Person, an einem bestimmten Zeitpunkt sein. Ich denke nicht, dass ein Roman insgesamt „perfekt“ sein kann. Was ist das auch für…

  • Schloss aus Glas, Jeannette Walls
    Buch,  Rezension

    Schloss aus Glas, Jeannette Walls

    Rezensionsexamplar Titel: Schloss aus Glas Originaltitel: The Glass Castle Genre: Biografie Verlag: Diana Seiten: 382 Der Klappentext von Schloss aus Glas: Jeannette Walls ist ein glückliches Kind: Ihr Vater holt ihr die Sterne vom Himmel und verspricht ihr ein Schloss aus Glas. Was macht es da schon, mit leerem Bauch ins Bett zu gehen oder in Nacht-und-Nebel-Aktionen den Wohnort zu wechseln. Doch irgendwann ist das Bett ein Pappkarton auf der Straße, und eine Adresse gibt es schon lange nicht mehr. Meine Meinung zu Schloss aus Glas: An vielen Stellen habe ich ein klein wenig daran gezweifelt, ob dieses Buch wirklich biografisch sein kann. Ein so unbeständiges Leben, oder beschränken wir…

  • Hörbücher hören - Ist das noch Lesen?
    Booktalk,  Buch

    [Booktalk] Hörbuch hören – ist das noch Lesen?

    Hallo ihr Lieben, willkommen zur nächsten Runde Booktalk. Lehnt euch zurück und lasst mich ein wenig über Bücher philosophieren. Wenn ihr mögt könnt ihr mir später gerne eure Meinung dalassen. Ich freue mich schon darauf mich mit euch auszutauschen! Im letzten Booktalk habe ich euch übrigens meine Buchhighlights von 2017 vorgestellt, schon gelesen? Hörbuch hören – ist das noch Lesen? Ist die Frage, der ich heute nachgehe. Vor ein paar Jahren hätte ich die Frage mit einem ganz klaren „NEIN!“ beantwortet. Doch heute, ja heute bin ich mir da gar nicht mehr so sicher… Natürlich, lesen hat irgendwie mit dem Zusammensetzen einzelner Buchstaben zu tun. Aus Buchstaben werden Wörter, aus…