Der Choreograph, Hakan Nesser
Buch,  Uncategorized

Der Choreograph, Hakan Nesser

Das Buch der Choreograph ist ein Rezensionsexemplar.

Titel: Der Choreograph

Autor: Hakan Nesser

Seiten: 255

Verlag: btb

Der Klappentext von Der Choreograph:

Ein Mann und eine Frau. Er sieht sie eines Tages, als der Winter vorbei ist: etwas zögerlich sucht sie sich ein Kleid in einem Laden aus. Sie gefällt ihm. Sie erwidert seinen Blick. So werden sie – gelenkt von einer unerbitterlichen Choreographie – zu einem Liebespaar. Fahren schließlich zu einem abgelegenen Ferienhaus. Aber warum verschwindet sie immer wieder? Und warum hält er auf einmal ein Messer in der Hand?

Meine Meinung:

Der Choreograph ist nicht nur das erste Buch, das Hakan Nesser verlegt hat, sonder auch das erste Buch, das ich von ihm lese. Irgendwie war es bisher immer nicht der richtige Zeitpunkt und im Nachhinein muss ich zugeben: ich hätte nicht auf den richtigen Zeitpunkt warten sollen.

In der Choreograph legt Nesser bereits einen tollen Schreibstil und vor allem einen sehr interessanten Erzählstil vor. Obwohl lange Zeit kein wirkliches Verbrechen auftritt hat mich das Buch in seinen Bann gezogen.

Die Geschichte wird in zwei Zeitschienen erzählt, die nie zu viel vorweg nehmen. Das macht sie noch etwas spannender. Der ganz eigene Erzählstil macht das Buch wirklich zu etwas Besonderem.

Die Geschichte an sich ist auch ein wenig anders, als man es erwarten würde. Auch der Überraschungsmoment zum Ende hin ist wirklich gelungen und ich hätte ihn so auf keinen Fall vorhergesehen. Alles in allem ist es ein wirklich toller Krimi.

Fazit:

Der Einstieg in die Welt von Hakan Nesser ist mir sehr leicht gefallen und hat mir Lust auf mehr gemacht. Das Buch ist nicht besonders blutig, sondern baut seine Spannung eher durch seine Erzählweise auf. Deswegen ist es auch etwas für Krimileser, die etwas zarter besaitet sind.

READ  Gedanken: Glück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.