Die Mitternachtsschwestern, Tracy Buchanan

REZENSIONSEXEMPLAR von Die Mitternachtsschwestern

Titel: Die Mitternachtsschwestern

Originaltitel: My Sister’s Secret

Autorin: Tracy Buchanan

Seiten: 444

 

Die Mitternachtsschwestern von Tracy Buchanan

 

Der Klappentext von „Die Mitternachtsschwestern“:

Willows Kindheit war unbeschwert – bis zu dem Tag, an dem ihre geliebten Eltern bei einem Schiffsunglück starben. Als sie Jahre später eine Einladung zu einer Ausstellung erhält, auf der Fotografien von wunderschönen Unterwasserwäldern gezeigt werden, bekommt sie Zweifel an ihrer Version der Vergangenheit. Denn der Fotograf hat Willows Mutter Charity geliebt. War die Ehe ihrer Eltern nicht so perfekt wie gedacht? Und warum erfuhr sie nie von dem tragischen Verlust, der Charitys Leben vor Jahrzehnten zerriss? Um Antworten zu finden, muss Willow den Spuren ihrer Mutter folgen – und die führen sie um die ganze Welt und tief unter die Oberfläche des Wassers…

Meine Meinung:

Wie mag man das Genre beschreiben? Der Roman ist so ein typischer „ich finde das Geheimnis meiner Familie heraus“-Buch. Und es ist verdammt gut gemacht.

Eigentlich gibt es zwei Erzählstränge, der eine spielt 1977 zur Zeit von Charitys Jugend. Der andere Erzählstrang spielt 2016 und zwar zur Zeit von Charitys Tochter Willow. Die beiden Erzählstränge sind getrennt in den einzelnen Kapiteln, so kommt es nicht zu Missverständnissen.

Das Geheimnis, das Willows Familie umgibt, wird im Buch erst gut geheimgehaltn und anschließend auch wieder sehr gut enthüllt. Sowohl vorm Leser als auch vor Willow selbst. Das macht das Buch super spannend, ich konnte es kaum aus der Hand legen.

Auch Willow trägt ihren Teil dazu bei: sie ist als Protagonistin sehr sympathisch. Es ist spannend mitzuverfolgen, wie sie versucht das Geheimnis ihrer Familie herauszufinden. Irgendwie hätte ich ihr gerne geholfen…

Fazit:

Das Buch ist perfekt für schöne Herbsttage auf der Couch. Es hat viele Wendungen, die unerwartet kommen und verpasst beim Lesen ein Gefühl von Familie. Von Familie und Geheimnissen, von Liebe und Verwirrungen. Ich kann es euch wirklich nur sehr ans Herz legen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.