Uncategorized

Hiding Hurricanes, Tami Fischer

Titel: Hiding Hurricanes

Reihe: Fletcher University Reihe

Autorin: Tami Fischer

Seiten: 412

Hiding Hurricanes, Tami Fischer

Der Klappentext von Hiding Hurricanes:

Liebt er dich – oder nur die Maske, die du trägst?

Tagsüber studiert Lenny an der Fletcher University, doch abends verwandelt sie sich in die Tänzerin Daisy, Star eines Nachtklubs. Damit ihr Doppelleben nicht auffliegt, hält Lenny Menschen von sich fern – auch ihren besten Freund Creed, in den sie schon lange verliebt ist. Dabei hat Creed nur Augen für die geheimnisvolle Daisy und besucht immer wieder ihre Shows, ohne seine Freundin hinter der schwarzen Maske zu erkennen. Doch eines Abends gerät Lenny in ihrer Rolle als Daisy so durcheinander, dass es zwischen ihr und Creed entgegen aller Regeln zu einem heißen Kuss kommt. Lenny muss sich entscheiden, wer sie sein will – und riskieren, Creed für immer zu verlieren…

Meine Meinung:

Hiding Hurricanes ist der dritte Teil der Fletcher University Reihe und meiner Meinung nach der überraschendste und auch der bisher beste. Mit jedem Band hat sich Tami Fischer nochmal selbst überboten.

Lenny ist in den letzten beiden Bänden eher durch ihre wirsche Art aufgefallen. Dies hatte sie so noch nicht wirklich sympathisch gemacht. Doch in ihrem eigenen Buch hat sie mich von sich überzeugt. Denn wie zu erwarten war steckt natürlich doch mehr hinter der harten Schale.

Als Tänzerin Daisy bekommt sie genau das, was sie sich schon ewig wünscht: die ungeteilte Aufmerksamkeit ihres besten Freundes Creed. Als Lenny bringt sie genau das ziemlich durcheinander, sie hat Angst, dass ihr Doppelleben auffliegt und sie Creed verliert. Dies hat die Autorin immer wieder sehr mitreißend dargestellt. Insgesamt kommt der Leser in einen Lesefluss, der sich turbulent durch die Geschichte walzt.

READ  Farbenfroh auf dem Weihnachtsmarkt

Denn nicht nur Lennys und Daisys Perspektive kommen zu Wort, auch Creed kommt immer wieder selbst in die Rolle des Erzählers. Wie auch schon bei den beiden Vorgängern der Fletcher University Reihe ist dies ein ganz großer Pluspunkt, der das Lesen immer wieder spannend macht.

Fazit:

Tami Fischer steigert sich mit jedem Band noch weiter. Ich bin gespannt wo das im vierten Teil hingeht und warte sehnsüchtig auf die Fortsetzung. Außerdem habe ich das Gefühl, dass Savannahs Geschichte noch mal in eine ganz andere Richtung geht. Ich freue mich schon die Mädels (und dazugehörigen Jungs) wiederzutreffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.