• Der Sommerroman von Laura Dave: Hello Sunshine!
    Buch,  Rezension,  Uncategorized

    Hello Sunshine, Laura Dave

    Titel: Hello Sunshine! Autorin: Laura Dave Verlag: blanvalet Seiten: 379   Der Klappentext von Hello Sunshine: Du bist mein Sonnenschein, auch wenn der Himmel voller Wolken ist… Sunshine McKenzie lebt ihren Traum! Mit ihrer YouTube-Kochshow und ihren Lifestyle-Büchern begeistert sie Millionen von Fans. Sie ist einfach die Person, mit der jeder gern befreundet wäre. Noch dazu hat sie ihren Traummann geheiratet, den Architekten Danny, der ihr bei allem treu zur Seite steht. Alles scheint perfekt, bis ausgerechnet an ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag herauskommt, dass die hochgelobten Rezepte aus der Show gar nicht von ihr sind. Die Fans sind empört und Shunshine sieht nur einen Ausweg: Sie verlässt New York, um in…

  • Grandhotel Angst, Emma Garner
    Buch,  Rezension

    Grandhotel Angst, Emma Garnier

    Rezensionsexemplar Titel: Grandhotel Angst Autorin: Emma Garnier Verlag: Penguin Seiten: 314 Genre: Schauergeschichte / Krimi Der Klappentext: Ein legendäres Hotel. Der Glanz vergangener Zeiten. Und ein Verbrechen, das nie verjährt… Italien, März 1899. Die junge Nell reist mit ihrem Mann Oliver an die ligurische Küste, um in Bordighera ihre Flitterwochen zu verbringen. Das Paar logiert im luxuriösen Grandhotel Angst. Nell ist fasziniert von den eleganten Gästen, dem Blick aufs funkelnde Meer und dem großartigen Gebäude. Doch dieses birgt eine unheimliche Legende, die Nell schon bald in ihren Bann zieht. Als ein Hotelgast überraschend stirbt, beginnt sie nachzuforschen und stößt auf eine Intrige aus Schuld und Verrat, in die auch ihr…

  • Liebe findet uns, J.P. Monninger
    Buch,  Review,  Uncategorized

    Liebe findet uns, J.P. Monninger

    Rezensionsexemplar Der Klappentext: Es ist der letzte Sommer nach der Uni, bevor das echte Leben beginnt. Heather reist mit ihren zwei besten Freundinnen durch Europa. Sie liest Hemmingway, lässt sich durch die Gassen der Altstädte treiben. Dass sie Jack begegnet, hätte sie nicht erwartet. Und schon gar nicht, dass sie sich unsterblich in ihn verliebt. Er folgt Stationen aus dem alten Reisetagebuch seines Großvaters. Es ist sein Ein und Alles, und Jack beginnt die Schätze daraus mit Heather zu teilen. Die beiden besuchen die unglaublichsten Orte und verbringen die schönste Zeit ihres Lebens. Bis Jack völlig unerwartet verschwindet. Heather ist verzweifelt, wütend. Was ist sein Geheimnis? Sie weiß: Sie muss…

  • Im ersten Licht des Morgens, Virginia Baily
    Buch,  Rezension

    Im ersten Licht des Morgens, Virginia Baily

    Rezensionsexemplar Titel: Im ersten Licht des Morgens Originaltitel: Early One Morning Autorin: Virginia Baily Genre: Kriegsroman Seiten: 425 Verlag: Diana Der Klappentext: Bevor an einem Morgen im Jahr 1943 die Sonne aufgeht, tritt Chiara im besetzten Rom auf die Straße. Noch ahnt sie nicht, dass sie an diesem Tag einem kleinen Jungen das Leben retten wird. Doch als sie Daniele begegnet, verbinden sich ihre Schicksale unwiderruflich miteinander. Chiara nimmt ihn allen Widrigkeiten zum Trotz an wie einen Sohn. Aus Liebe tut sie fortan alles, um ihn zu schützen – und aus Liebe begeht sie nach Kriegsende einen folgenschweren Verrat…   Meine Meinung:   Der Handlungsort Rom verspricht ein Buch mit…

  • Buch,  Rezension

    Glücksgriff, Jill Mansell

    Titel: Glücksgriff Originaltitel: Miranda’s Big Mistake Autorin: Jill Mansell Erscheinungsjahr: 1999 (Deutschland 2004) Verlag: Lingen Verlag Genre: Liebesroman Der Klappentext: Was für ein Glücksgriff! Auf einer Cocktailparty lernt Miranda den attraktiven Charmeur Greg kennen und schmilzt sofort dahin. Genau der Richtige, um ihr das Leben ein bisschen zu versüßen. Denn das ist wahrlich kein Zuckerschlecken: Ihr Job im exklusiven Friseursalon raubt ihr oft den letzten Nerv und ihre WG-Mitbewohnerin Florence, die im Rollstuhl sitzt, sorgt für zusätzlichen Trubel. Zwar versucht ihre lebenslustige Vermieterin, ihr noch andere Männer schmackhaft zu machen, doch Miranda schwebt längst auf Wolke sieben. Und auch Greg ist von der liebenswerten Miranda hingerissen: Sie ist jung, zum…

  • Wolfgang Herrndorf
    Buch,  Review,  Rezension

    tschick, Wolfgang Herrndorf

    Titel: Tschick Autor: Wolfgang Herrndorf Genre: Jugendroman Verlag: rororo Seiten: 365   Der Klappentext: Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Anrdej Tschichatschow, kommt aus einem der Asi-Hochhäuser in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel der Integration. Außerdem hat er einen geklauten Wagen zur Hand. Und damit beginnt eine unvergessliche Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende deutsche Provinz.   Meine Meinung: Mich hat das Buch tief berührt. Zwei Jungs, die in einer eher…

  • Uncategorized

    Der Duft von Eisblumen, Veronika May

    Autorin: Veronika May Titel: Der Duft von Eisblumen Verlag: Diana Veröffentlichung: 2016 Seiten: 364 Der Klappentext:   Gerade frisch getrennt, verliert Rebekka im Stau die Nerven und fährt ihrem Vordermann mit Absicht auf die Stoßstange. Jetzt steht sie nicht nur vor den Trümmern ihres Lebens, sondern auch vor Gericht. Die aufgebrummten Sozialstunden muss sie bei der 88-jährigen Dorothea von Katten ableisten. Die lebt allein in einer verwunschenen Villa mit einem riesigen Garten, und zunächst scheinen die beiden Frauen nur ihre Dickköpfigkeit gemeinsam zu haben. Bis Rebekka auf ein lang gehütetes Geheimnis der alten Dame stößt und versteht, dass man sein Herz nicht auf ewig verschließen kann.    Meine Meinung: Durch…