Uncategorized

[Recap] Januar

Hallo ihr Lieben,

dieses Jahr versuche ich das mit den monatlichen Rückblicken mal halbwegs vernünftig hinzubekommen und nicht in der Mitte des Jahres damit aufzuhören 😀 Deshalb fangen wir im Januar schon mal schön vorbildlich an 🙂

Die ersten paar Tage des Jahres habe ich in Rostock verbracht, weil an Neujahr schlechtes Wetter war haben wir unseren Neujahrsspaziergang um einen Tag nach hinten verschoben und sind dann am 2.01. durch den Sand gestiefelt und haben uns von der Sonne wärmen lassen. Es war nämlich echt tolles Wetter! Zwischendurch haben wir uns noch ein dickes Stück Kuchen geholt, das dann aber im Endeffekt doch zu dick war, ich habe das erste Mal in meinem Leben etwas von einem Kuchen zurückgehen lassen, weil ich einfach nicht mehr konnte. Aber nun ja, lecker wars trotzdem, und wie!

 

Die Zeit danach bestand aus viel Lernerei. Ich hatte plötzlich 100.000 Unisachen zu erledigen und das wuchs mir dann manchmal doch etwas über den Kopf. Ich hab kaum Zeit gefunden mal was zu lesen, das nichts mit der Uni zu tun hat und war richtig froh, als ich Boarderlines beenden konnte. Obwohl das Buch echt toll ist hab ich nämlich ewig dafür gebraucht…

Irgendwann hat es dann geschneit! Ich bin ja ein Schneemensch, ich mag Schnee. Wenn es draußen eh schon kalt ist, dann kann meiner Meinung nach wenigstens Schnee draußen liegen, damit es zumindest schön aussieht. Die Kälte, die mag ich nämlich nicht so 😀 Mein alter Hundeopi Barney mag den Schnee auch, so haben wir uns einen Vormittag ein bisschen im Garten vergnügt 🙂 Er ist ein bisschen rumgelaufen, hat seine Nase in den Schnee gesteckt und ich hab mir die Kamera geschnappt 🙂

READ  Gedanken: Happy New Year

Das letzte Wochenende im Januar stand ganz im Zeichen des Blogs! Ich war nämlich zuerst mit Sarah ein Outfit shooten, danach habe ich mich auf den Weg zu Eva gemacht und dann haben wir Samstag gemeinsam die Platform Fashion besucht, wo wir dann Sarah übrigens wiedergetroffen haben 😀 Am Sonntag gings dann mit Eva shooten und anschließend wieder auf die Platform Fashion, wo ich mir mit den anderen die Fashion Yard Show angeguckt habe. Danach musste ich mich leider auf den Weg nach Hause machen, die Uni hat mich Montagmorgen wieder gerufen…

Die Outfits zeige ich euch in den nächsten Tagen noch ein bisschen ausführlicher und für morgen erwartet euch ein erster Eindruck zum Platform Fashion Samstag, ich bin schon gespannt, was ihr zu den einzelnen Styles der Models sagt!

Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Woche!

Leni 🙂

 

 

 

 

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.