• Backen,  Ostern,  Rezept,  Uncategorized

    Rezept: Hefehäschengesichter

    Hallo ihr Lieben, da Ostern vor der Tür steht darf eins nicht fehlen, süße kleine Osterhäschen! Von mir gibts heute ein Rezept für Hefehäschengesichter und unten findet ihr noch ein Videotutorial nach dem ich meine Servietten gefaltet habe. So einfach und so süß! Die Hefehäschengesichter können übrigens solo gegessen werden oder auch mit Marmelade, Butter, Nutella oder Honig bestrichen zum Brunchen.  Das braucht ihr: 270g Mehl 1Pk Trockenhefe 1EL Agavendicksaft 2EL Zucker 50ml Milch 100ml Wasser 1 Ei 30g Butter Hagelzucker oder Karamelkrokant 30g Puderzucker 1EL Zironensaft So geht’s: Zuerst Mehl und Trockenhefe in einer Schüssel vermischen. Dann Agavendicksaft, Zucker, Milch, das Eigelb und die Butter hinzugeben und zu einem…

  • Backen,  Rezept,  Schneebälle,  Uncategorized,  Weihnachten

    Rezept: Schneebälle

    Wenn es draußen schon keinen Schnee gibt, und er wegen der Temperaturen über zehn Grad auch so gar nicht in Sicht ist, muss er wenigstens auf den Teller kommen! Irgendwie muss man sich bei diesen Temperaturen ja Weihnachtsstimmung zaubern, als ich diese Schneebälle bei Natascha von das Küchengeflüster auf Instagram entdeckt habe MUSSTE ich sie nachmachen! Außerdem schmecken sie durch die Pfirsiche ein bisschen frisch, was momentan natürlich sehr gut passt 🙂  Das braucht ihr für den Teig: 7 Eier 1 Pr. Salz 200g Zucker 1 Pk. Vanillezucker 170g Mehl 30g Speisestärke 1 TL Backpulver Zuerst heizt ihr den Backofen auf 175° Umluft vor und legt ein Backblech mit Backpapier aus. Anschließend…

  • Backen,  Mandarinenmuffins,  Rezept,  Uncategorized

    Rezept: Mandarinenmuffins

    Für den ersten Mai habe ich ein paar leckere Mandarinenmuffins gebacken, weil es praktischer ist natürlich ohne Sahnehaube oder ähnliches, was aber auch sehr gut dazu passen würde. Das braucht ihr: 1 Dose Mandarinen 150g Margarine 120g Zucker 3 Eier 250g Mehl 2TL Backpulver 5EL Milch So geht`s: Die Mandarinen abtropen lassen. Währenddessen aus Margarine, Zucker, Eiern, Milch, Mehl und Backpulver einen Teig herstellen, zum Schluss die Mandarinen entweder unterheben oder nochmal mitverrühren, dann sind kaum noch Stückchen im Teig vorhanden. Den Teig in Muffinförmchen verteilen und bei 160° für etwa 25 Minuten backen. Ich hab noch etwas Hagelzucker drüber gestreut, bevor ich sie in den Backofen geschoben habe.

  • Backen,  Cake Pops,  Eis,  Rezept,  Uncategorized

    Rezept: Eisige Cake Pops

    Das ich diese Cake Pops gemacht habe ist nun schon ein paar Wochen her, ich wollte sie euch aber trotzdem nicht vorenthalten, immerhin sehen sie zu süß aus, oder nicht?  Ich hab ähnliche mal auf Pinterest gesehen und war seitdem der Idee verfallen Cake Pops zu machen, die aussehen wie Eis. Dafür habe ich dann einfach mein normales Cake Pop Rezept genommen, die Kügelchen statt auf einen Stil in einen kleinen Eisbecher getan und ein wenig Zuckerguss überträufelt, und zack waren sie fertig 🙂  Das braucht ihr: 115g Butter 3 Eier 250g Mehl 1Pk. Vanillezucker 0,5 Pk. Backpulver 225g Zucker etwas Milch 200g Frischkäse etwas Marmelade Waffeleisbecher Puderzucker Dekozucker So…

  • Eierlikörmuffins
    Backen,  Eierlikör,  Muffins,  Rezept,  Uncategorized

    Rezept: Eierlikörmuffins

    Ich hab die Muffins kurz vor Ostern gebacken, die passen aber auch gut zu jedem anderen Zeitpunkt, Eierlikör haben wir sowieso als Dauergast bei uns im Kühlschrank, man braucht ja für die meisten Rezepte nur ein bisschen und sonst schmeckt der ja auch nicht soooo lecker. Von daher wird es diese Muffins bei uns vielleicht noch das ein oder andere Mal geben, bis die Flasche dann leer ist und meine Mama wieder mal eine neue kauft, Weihnachten ist ja auch schon wieder im Anmarsch. Abgesehen davon gehen sie super leicht und schnell! Das braucht ihr: 4 Eier 200ml Öl 200ml Eierlikör 100g Speisestärke 100g Zucker 3TL Backpulver 250ml Schlagsahne 1Pk.…

  • Backen,  Buttermilch,  Himbeeren,  Rezept,  Uncategorized

    Buttermilch-Himbeer Kuchen

    Na ihr Lieben?Ich brauchte letztens mal wieder eine Backsession, hatte aber leider ziemlich wenig Zeit, das Lernen -.- Deswegen hab ich diese fixen Küchlein gebacken! Das braucht ihr: 125ml Buttermilch  250g Tk Himbeeren 90g Zucker 1Pk. Vanillezucker  100g Margarine 250g Mehl 0,5 Pk. Backpulver So gehts: Zuerst habe ich den Zucker, den Vanillezucker und die Margarine schaumig verrührt.  Als nächstes kamen die Buttermilch und die Eier hinzu, anschließend das Mehl sowie das Backpulver.  Zum Schluss werden die etwas angetauten Himbeeren untergehen.  Den Teig in 12 kleine Förmchen geben und bei 160 Grad etwa 25 Minuten backen.  Nach dem Backen etwa 10 Minuten auskühlen lassen und anschließend mit Puderzucker bestreuen. 

  • Backen,  Hefezopf,  Rezept,  Uncategorized

    Rezept: Hefezopf

    Na ihr Lieben? Mich überkam letzte Woche wieder die Backlust, ich lag Donnerstagabend im Bett, wohlgemerkt es war schon fast 12 Uhr, und hatte plötzlich unfassbare Lust irgendwas zu backen. Wegen Schlaf und Uni konnte ich die Backlust aber erst Freitagnachmittag ausleben… Entschieden habe ich mich für einen Hefezopf, ist recht leicht zu machen und sieht dazu noch schick aus. Schmecken tut er natürlich auch! Das braucht ihr: Für den Teig: 500g Mehl  250ml Schlagsahne 1Pk. Vanillinzucker 1Pk. Trockenhefe etwas geriebene Zitronenschale 2 Eier 1 Eiweiß zum Bestreichen: 1 Eigelb 1EL Milch So gehts: Zuerst erhitzt ihr die Sahne etwas und vermengt währenddessen Mehl und Hefe miteinander. Anschließend werden alle…

  • Ausstechen. Dekozucker,  Backen,  Kekse,  Plätzchen,  Rezept,  Uncategorized,  Weihnachten

    Rezept: einfache Ausstechplätzchen

    Zu Weihnachten gehören für mich auf jeden Fall ganz stinknormale Ausstechplätzchen, die dann mit allen möglichen Dekosachen aufgehübscht werden, dadurch werden die Plätzchen meistens nicht nur schöner sondern auch süßer, genau das richtige für mich 😉 Um meine Plätzchen nachzumachen braucht ihr: 100g Butter 250g Mehl 1 Ei 50g Zucker 1TL Backpulver 1 Eigelb zum bestreichen Dekozucker zum Bestreuen Und so einfach geht’s: Ihr fangt an indem ihr die Butter, das Mehl, das Ei, den Zucker und das Backpulver miteinander vermengt sodass eine nicht allzu pappige Masse entsteht, möglicherweise braucht ihr noch etwas mehr Mehl. Danach rollt ihr euren Teig nicht zu dünn aus und könnt mit Ausstechförmchen süße Figuren…

  • Backen,  Marshmallows,  Mikrowellenkuchen,  Mug Cake,  Rezept,  schnell,  Tassenkuchen,  Uncategorized

    Rezept: Marshmallow Mug Cake

    Vor einiger Zeit habe ich mir schon mal einen Mug Cake, Tassenkuchen, gemacht, weil diese im Moment so oft in der Werbung sind hab ich mich wieder an einen rangewagt, ohne Dr. Oetker natürlich 😉 Ihr braucht: eine handvoll Minimarshmallows 30g Butter 1 Ei 2EL Milch 2EL Zucker 3ELMehl etwas Backpulver so gehts:  Zuerst schmelzt ihr die Butter in der Mikrowelle, das dauert so 30 Sekunden. Dann zusammen mit dem Ei, der Milch, dem Zucker, dem Mehl und Backpulver verrühren, das geht auch wunderbar mit einem Schneebesen. Dann nehmt ihr eure Backform, wie es in der Werbung so schön heißt, die Tasse und füllt den Teig darein. Bis auf 3-4…

  • Apfel,  Apfelkuchen,  Backen,  Kuchen,  Lisbeth,  Rezept,  Uncategorized

    Rezept: Apfelkuchen Lisbeth

    Wenn wir frische Äpfel haben gibt es einen Kuchen, der auf jeden Fall gebacken wird, Liesbeth, der Lieblingskuchen meines Bruders! Und was Kuchen angeht hat der schon einen ziemlich guten Geschmack, der Kuchen ist einfach wunderbar lecker! Das braucht ihr:  Für den Boden:  150 g Butter 150 g Zucker 1 Pk. Vanillezucker 3 Eier 75 g gemahlene Mandeln 150 g Mehl 1 TL Backpulver Für die Füllung: 3-4 Äpfel 200 g Schmand 2 Eier 100 g Zucker 1 PK. Vanillezucker So gehts: Die Zutaten für den Teig der Reihe nach vermischen bis ein glatter Teig entsteht, diesen dann in die Springform geben. Anschließend die Äpfel schälen und vierteln, in die…