Monthly Review: Juli

Hallo ihr Lieben,

heute ist der erste August und damit Zeit für meinen Monatsrückblick. Auch der Juli war mal wieder recht voll, trotzdem allerdings wunderschön! Ich hatte gleich zwei Dienstreisen und habe mit Münster dabei ein wenig näher angesehen und Göttingen kennengelernt.

Aber auch privat war ich wieder unterwegs: für mich und meinen Freund ging es an die Lübecker Bucht, wo wir ein schönes Wochenende mit seiner Familie verbracht haben.

Monthly Review Juli

Ein Schritt zu mehr Nachhaltigkeit:

In diesem Blogpost habe ich euch mein Wickelkleid vorgestellt, das ich im Sale gefunden habe. Das Besondere an dem Kleid: es besteht aus einem nachhaltigem Stoff. Insgesamt habe ich mir im letzten Monat Gedanken über meinen Verbrauch und vor allem auch über meinen Müll gemacht. Also, macht euch doch vielleicht auch mal Gedanken darüber, wie ihr eure Müllproduktion ein wenig drosseln könnt.

Außerdem wollte ich euch noch gerne auf einen Artikel aufmerksam machen, der vor allem jetzt in der Urlaubszeit beherzigt werden sollte: http://www.roedluvan.at/livestyle/reisen-und-das-mittelmeer-vor-plastikmuell-retten/

Ganz viel Meer!

Wow, was ist das nur für ein Sommer dieses Jahr? Einfach nur toll! Ab Mitte des Monats habe ich jede freie Minute am Meer verbracht. Der Strand hier in Warnemünde ist eifnach schön und das Wasser hat momentan Temperaturen, die sogar für mich mehr als einladend sind. Also habe ich meine Nachmittage damit verbracht am Strand zu liegen, ins Wasser zu gehen und ein wenig zu schwimmen.

Was ich sonst noch am Strand gemacht habe? Nun ja, ich habe das ein oder andere Buch gelesen… Und euch hier die 10 Bücher zusammengefasst, die ich euch für den Strand empfehlen kann.

10 Bücher für den perfekten Strandurlaub im Sommer

Meine Beiträge im Juni:

Fashion:

Hier haben wir einmal das Wickelkleid: der Sommertrend im Sommer 2018! Wie oben schon erwähnt habe ich versucht den Trend möglichst nachhaltig zu stylen.

In der zweiten Juniwoche ging es um meine liebste Farbkombi. Schwarz und weiß ist zwar an sich eher schlicht, bietet aber viel Platz für ausgefallenere Muster und Schnitte.

Und auch das dritte Outfit des Monats hatte so einiges mit Farbe zu tun. Dieses Mal war ich jedoch ein wenig mutiger und habe euch die Trendfarbe des Jahres vorgestellt. Gelb war diesen Sommer überall zu sehen und mittlerweile muss ich sagen: zurecht!

Bücher:

Neben meinen 10 Buchempfehlungen für den Strand habe ich euch im Juni nur ein Buch vorgestellt: Palace of Silk. Das ist der zweite Band, der von Rea und den Magdalenen handelt. Den ersten Band, Palace of Glass, habe ich euch bereits im März vorgestellt.

Lifestyle & Travel:

Über unser schönes Wochenende an der Lübecker Bucht habe ich euch natürlich ausreichend berichtet. Wir haben gleich vier Örtchen dort besucht, die ich euch alle ein wenig näher gebracht habe.

Und ebenfalls ein großes Thema im Juli: die Hitzewelle! Ich hab euch ein paar Tipps gegeben, wie ihr ohne Murren und Meckern durch die warmen Tage kommt und dabei noch gut ausseht. Hitze ist nämlich eigentlich gar nicht das Problem, wir müssen nur wissen, wie wir richtig damit umgehen können.

Hitzewelle überstehen: so klappt's!

Was habt ihr im Juli so gemacht? Seid ihr auch so viel rumgekommen?

 

 

27 Replies to “Monthly Review: Juli”

  1. Ein sehr schöner Rückblick. Toll, dass ihrs ans Meer geschafft habt. Wir haben’s leider noch gar nicht zeitlich hingekriegt, voll schade. Und ich steh auch total auf Nachhaltigkeit. Ich find‘s super wichtig, dass jeder einfach ein wenig mehr darauf achtet.

    Liebste Grüße,
    Sarah

    http://www.vintage-Diary.com

    1. Oh wie schade… bei dem Wetter war es am Meer os schön 🙂
      Ja, wenn jeder ein wenig mehr darauf achtet ist schon viel geholfen 🙂

  2. Ich war im Juli auf Urlaub in Italien und habe die Zeit mit den Kindern sehr genossen. Auch zum Lesen bin ich gekommen und das ist neben den Kindern schon eine Seltenheit. Schöner Beitrag von dir!

    Liebe Grüße
    Verena

  3. Liebe Lena-Marie,

    wow, Dein Juli war wirklich abwechslungsreich und voller Action, oder? 😉 Besonders schön finde ich, dass Du trotz der vielen Arbeit, auch für den Blog, kleine Auszeiten am Meer genommen hast. Sowas ist so verdammt wichtig.
    Ich hoffe, dass Du jetzt auch einen tollen August hast und freue mich, mehr von Dir zu lesen.

    Viele liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

  4. Liebe Lena-Marie,
    erstens: ich LIEBE das Wickelkleid!! Steht dir echt total toll und ich würds auch sofort tragen. Ich versuche nämlich zur Zeit mich ein bisschen mädenhafter zu kleiden, bin ja sonst eher so der Junge ;). Aber was ich natürlich am besten daran finde, ist die Nachhaltigkeit. Ich habe lustigerweise in meinem letzten Post auch erwähnt, dass ich mehr auf die Umwelt achten möchte und generell einfach bewusster in meinen Alltagssituationen entscheide, was ich so mache.
    Stichwort Meer: ich habs dieses Jahr tatsächlich auch schon ans Meer geschafft, an der Ostküste Englands aber „nur“, dh. ich bin da nicht reingesprungen, viel zu kalt ;). Ansonsten werde ich dieses Jahr aber noch nach Miami fliegen (YAY) und kanns kaum erwarten, endlich ins (warme) Meer zu hüpfen :). Du kannst dich echt glücklich schätzen, dass du so nahe dran wohnst!

    Ich wünsche dir noch einen sonnigen Tag 🙂

    Liebe Grüße
    Sanny

    P.S.: Ich liebe außerdem dein Pineapple-Shirt 😉

    1. Ja das Pineapple-Shirt ist so, so cool!
      Ja, ich finds tatsächlich immer wichtiger mehr auf Nachhaltigkeit zu achten. Leider gar nicht immer so einfach…
      Und viel Spaß in Miami 🙂

  5. hach meine liebe Leni, ich beneide dich ja so um deine Wohnort-Nähe zum Meer 🙂
    da bist du aber auch im Agust wieder ein Stück Nordrhein-Westfalen näher gewesen!

    finde es auch super, sich mehr mit dem Thema Nachhaltigkeit in der Mode auseinanderzusetzen – ich würde es gerne sehen, wenn noch mehr Unternehmen, es Käufern einfacher machten!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    1. Ja, das ist einfach perfekt 😀
      Das stimmt. Ich arbeite ja auch in der Branche und wir versuchen da momentan auch so einiges für die Nachhatligkeit zu tun 🙂

  6. Du hast ja so ein Glück, so nah am Meer zu leben! Da würde ich auch jeden Tag verbringen, wenn ich könnte 🙂
    Ich wünsche Dir weiterhin einen wundervollen August.

  7. Ach meine Liebe, das ich wieder mal ein toller Rückblick.
    Ich werde mir die Bücher die du empfiehlst noch mal genauer anschauen 🙂
    Da es für uns bald in den Urlaub geht, werde ich ein zwei neue brauchen.

    Viele liebe Grüße Anja

  8. Wow, ganz schön viel los bei dir im Juli! So wahnsinnig produktiv. Ich hatte das Gefühl meine Zeit danit zu verbringen, vor der Hitze zu fliehen! Ich gönne dir jeden Meer-Tag und bin etwas neidisch, trotz 2 Wochen Urlaub am Meer letzten Monat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.