Ein Wochenende an der Lübecker Bucht

Ein Wochenende an der Lübecker Bucht

Hallo ihr Lieben,

am Wochenende wren wir an der Lübecker Bucht, genauer gesagt am Timmendorfer Strand, in Scharbeutz und in Travemünde. Alles drei sind ja viel beurlaubte Gebiete und wir haben uns dort, anlässlich des Geburtstages des Onkels meines Freundes mal ein wenig umgesehen. Für mich war es der erste wirkliche Besuch an der Lübecker Bucht und ich hatte sowohl gute Einblicke als auch solche, die mir nicht so gefallen haben. Aber dazu gleich mehr!

Die Seebrücke in Scharbeutz

Am Samstag sind wir von Timmendorfer Strand rüber nach Scharbeutz gefahren. Die kurze Radtour hat etwa 1,5 Stunden gedauert, mit Fahrtweg und einmal Seebrücke rauf und runterlaufen. Die Seebrücke an sich ist zwar schön, aber nicht soo besonders. Allerdings wird sie immer noch für das genutzt, wofür sie gebaut wurde: dem Anlegen von Schiffen. Als kleiner Ausflug gefiel mir das ganz gut, der Strand war allerdings so voll, da hätte ich mich tatsächlich nicht hinlegen wollen…

Seebrücke Scharbeutz - ein Urlaub an der Lübecker Bucht

Die Seebrücke in Scharbeutz

Seebrücke in Scharbeutz

überfüllter strand in Scharbeutz

Wunderschöne, alte Häuser in Travemünde

In Travemünde stehen, direkt an der Fähre nach Priwall gelegen, so einige tolle Häuser. Teilweise wurden sie schon im 16. Jahrhundert gebaut, sie sind auch dementsprechend schief und krumm. Aber dadurch auch total charmant und hübsch. Einmal dort durchzuschlendern solltet ihr euch nicht entgehen lassen!

Anschließend haben wir dann noch eine kleine Runde am Hafen gedreht, dabei gabs ein leckeres Eis! Travemünde zählt, wie ihr vermutlich wisst, zu Lübeck. Und zu Lübeck gehört unzertrennbar auch Niederegger! Ich bin nicht so der Marzpianfan, doch die können auch ganz gut Eis machen. Für mich gabs zwei Kugeln, Karamell, mit richtiger zerfließender Karamellcauce drin, und Mandel-Nougat, total lecker! Bevor ihr euch woanders Eis holt würde ich euch echt empfehlen zu Niederegger zu gehen, die Filiale ist auch direkt an der Promenade und nichtmal besonders teuer.

Wunderschöne alte Häuser in Travemünde

Ein Wochenende an der Lübecker Bucht

Eis von Niederegger in Travemünde

Baden an der Lübecker Bucht

Die Wassertemperatur ist an der Lübecker Bucht eigentlich überall recht angenehm. Wir hatten jetzt 20 Grad, beim Reingehen war es natürlich eine Überwindung, aber erstmal drinnen eine schöne Abkühlung. Das Wasser ist auch recht lange recht flach, was vor allem für Familien attraktiv ist. Außerdem hatten wir eine unfassbare Bodensicht: überall dort, wo ich noch stehen konnte konnte ich auch bis auf den Boden sehen.

Was nicht so schön war: sowohl in Scharbeutz als auch am Timmendorfer Strand war der Strand unfassbar voll. Das bin ich von Warnemünde tatsächlich nicht so gewohnt. Aber da bin ich eventuell auch ein wenig vom breiten Strand hier verwöhnt. Auf jeden Fall habe ich mich am Strand wie eine Ölsardine gefühlt… Am letzten Tag sind wir dann nach Sierksdorf rausgefahren, das war sehr viel leerer und angenehmer, ist aber auch ein wenig ab vom Schuss, wenn man wie wir am Timmendorfer Strand übernachtet.

Seid ihr schon mal an der Lübecker Bucht gewesen? Was fandet ihr dort besonders schön?

Travemünde

Sicht auf Travemünde von der Priwall-Fähre

5 Replies to “Ein Wochenende an der Lübecker Bucht”

  1. Ein sehr schöner Beitrag von dir. 🙂 Ich war noch nie an der Lübecker Bucht. Sowohl der Strand, als auch die Häuser sind total hübsch. 🙂 Aber bei dem Strand geht es mir wie dir. Leider ist er mir auch etwas zu voll. Aber alles im allem hoffe ich, dass du dort wirklich eine tolle Zeit hattest. 🙂

    1. Es war auch mein erstes Mal 🙂
      Zum Strand muss man vielleicht dazu sagen, dass auch gerade Sommerferien waren 😀

  2. Ein super schöner Bericht!
    Da ich ja einige Jahre in Lübeck gewohnt habe, war ich natürlich häufiger mal in Travemünde und Co.! Überwiegend auf dem Priwall, wo der Strand in der Regel etwas leerer ist, da er dort deutlich breiter ist.
    Ich muss unbedingt mal wieder nach Warnemünde, dort gibt es eine Eisdiele, die das beste ,Grüner Apfel‘-Eis verkaufen, das ich je gegessen habe!
    Besonders an Silvester ist Travemünde im übrigen wunderschön. Da gibt es dann ein professionelles Feuerwerk und man kann einfach nur gucken!
    Lieben Gruß
    Melinda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.