So überstehst du die Hitzewelle!

So überstehst du die Hitzewelle!

Hallo ihr Lieben,

Die Hitzewelle hat Deutschland erreicht und fast alle sind am Stöhnen: diese Hitze! Ja, sie scheint unendlich zu sein und ist unerbärmlich. Wisst ihr was? Ich mag dieses Wetter. Klar, wir an der See haben häufig noch eine leichte Brise, die natürlich viel angenehmer ist, als die Hitze in einer Großstadt. Aber auch schon in Bielefeld mochte ich das Wetter total gerne. Je wärmer, desto besser ist eigentlich schon immer meine Devise.

Deswegen habe ich hier ein paar Tipps für euch, wie ihr die Hitzewelle überstehen könnt!

  1. Wasser, Wasser, Wasser! Es geht doch nichts über ein kühles Wasser an einem heißen Tag! An heißen Tagen versuche ich immer eine Flasche Wasser in Griffnähe zu haben, damit ich keine Kopfschmerzen bekomme.
  2. Zöpfe! Ich habe recht lange Haare, dazu sind sie auch noch dunkel. Wenn dort die Sonne draufknallt ist das manchmal wie im Backofen. Deswegen trage ich häufig einen Pferdeschwanz oder einen Dutt, damit die Haare wenigstens nur meinen Kopf erhitzen und sich die Hitze nicht auch noch weiter darunter staut.
  3. Mittagssonne vermeiden. Zwischen zwölf und drei knallt die Sonne meistens besonders stark, deswegen versuche ich dann nicht mehr rauszugehen, als nötig. Was aber auch gar nicht mal so schlimm ist, wenn ich den Nachmittag mit arbeit jeglicher Art verbringe kann ich ab vier oder fünf die schön angenehmen Temperaturen draußen genießen und bis spät in den Abend hinein unterwegs sein, ich hab ja schon alles erledigt.
  4. Angemessene Kleidung. Das sollte eigentlich klar sein, aber auch bei diesem Wetter sieht man immer wieder Mädels mit Lederjacken und Jungs mit langen Hosen rumlaufen. Kurze oder luftige Kleidung ist bei dem Wetter doch sehr viel angenehmer.
  5. Das richtige Schuhwerk: ich trage bei der Hitze am liebsten Sandalen oder meine Schläppchen, sodass genug Luft an den Fuß kommt.

Hitzewelle überstehen: so klappt's!

Sommeroutfit

Hier gibt’s mein Outfit zum Nachkaufen:

(Die folgenden Links sind Affiliate-Links, wenn ihr über diese ein Produkt bestellt erhalte ich eine Provision. Ihr habt dadurch natürlich keine Nachteile.)

Den Rock findet ihr hier:
Jeansrock

Und ich habe euch auch ein paar Shirts rausgesucht, meins habe ich über Kleiderkreisel gekauft. Es ist also schon ein wenig älter…

Shirt mit Melone

Shirt mit Bananen

Meine Sonnenbrille findet ihr hier: Sonnenbrille

Und ähnliche Schuhe gibt’s hier: Schleifenschlappen

Fehlt nur noch die Tasche: Meine ist ein Vintagestück von der Oma meines Freundes. Ich hab euch aber mal eine ähnliche rausgesucht. Hier ist eine braune Tasche, die meiner recht ähnlich sieht.

Süße Schlappen für den Sommer

Meine liebste Handtasche

So überstehst du die Hitzewelle gekonnt!

20 Replies to “So überstehst du die Hitzewelle!”

  1. Danke für die tollen Tipps. Ich halte mich bei der Hitze am liebsten im Büro auf, da wir hier eine Klimaanlage haben. Zu Hause ist es leider nicht so schön kühl.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  2. Das sind echt gute Tipps bei diesem Wetter! 🙂
    Ich trinke auch viel. Hauptsächlich Wasser und Tee.
    Mittags sollte man sich echt wenn es geht drinnen aufhalten.
    Den Sport verlege ich auch auf den Abend. Das ist die Luft einfach wunderbar…

    Liebe Grüße,
    Julia
    https://www.fashion-stoff.de/

    1. Mein Sport beschränkt sich ja momentan auf Schwimmen 😀 Aber du hast Recht, die Luft ist abends wirklich toll. Ich setze mich gerne nochmal auf den Balkon raus, um zu lesen 🙂

  3. Danke für deine Hitze-Tipps! Die kann ich gerade echt gut gebrauchen. Vor allem im Büroalltag ist das echt kein Spaß wenn es soooo heißt ist. Komm gut durch die Hitzewelle.

    Sonnige Grüße
    Verena

  4. Vielen Dank für die tollen Tipps, liebe Lena-Marie 🙂 Momentan kann man sie wirklich mehr als gebrauchen. Ich hoffe, es regnet bald mal wieder…

    Viele liebe Grüße und keep cool!

    Tabea
    von tabsstyle.com

    1. Ja, ich trinke momentan auch echt viel! Aber das ist bei dem Wetter ja auch total wichtig 🙂
      Ich esse meistens sogar auch erst abends so richtig, wenn es sich wieder schön abgekühlt hat.

  5. Hallo Liebes,
    ich kann bei deinen Tipps nur zustimmen! Und bei mir ist der Zopf auch ein Lebensretter. Ich finde, es gibt nichts unangenehmeres als einen überhitzen Nacken, wegen den Haaren! Das Trinken vergesse ich leider an den heißen Tagen noch eher als an den kühleren. Daran muss ich arbeiten 😀

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

    1. Ich hab immer so einen Durst an heißen Tagen, das könnte ich gar nicht vergessen 😀 Aber versuch doch einfach mal immer eine Wasserflasche in der Nähe zu haben und dir kleine Ziele zu setzen: bis zum Mittag soll die Flasche leer sein oder so, dann klappts bestimmt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.