Uncategorized

Gedanken: Glück

Was ist Glück?
Bedeutet Glück einfach nur etwas unverhofft, eventuell unverdient, zu bekommen?
Durch einen Zufall?

Für mich bedeutet Glück viel, viel mehr.
Glück haben, das ist für mich die Tatsache, dass man etwas unverhofft und auch unverdient bekommt, dass man die Klausur doch bestanden hat obwohl man ein ganz schlechtes Gefühl hatte.
Daraus leitet sich für mich das Glücklich sein ab. Wenn man Glück hatte freut man sich darüber, man ist froh, es doch geschafft zu haben. Aber trotzdem ist es noch viel, viel mehr.
Glücklich sein beschreibt auch den Zustand innerer Zufriedenheit. Nur weil man ein paar Mal Glück hatte muss man nicht zwangsläufig glücklich sein. Glücklich sein kann man auch ohne Glück gehabt zu haben, einfach, weil man seine Sorgen für einen Moment beiseite schiebt.

Am glücklich sein kann man arbeiten, man kann ganz gezielt versuchen seine Sorgen beiseite zu schieben, ein paar Momente Pause zu machen, aber mal ehrlich, schaffen tun wir das doch ziemlich selten. Immer unter Strom hetzen wir durch unseren Alltag, wollen noch schnell dies erledigen und müssen noch schnell dort vorbei. Das Glück um uns herum nehmen wir doch viel zu selten wahr…

Dabei sind es doch die kleinen Dinge, die glücklich machen. Das Lächeln eines Freundes, der kleine Hundewelpe auf der anderen Straßenseite, die ruhige Atmosphäre bei einem Sonnenuntergang.

Glück ist überall um uns herum, mal groß und mal klein, wir müssen es nur als solches wahrnehmen.

READ  Maeckes & Köln & Feiern

5 Kommentare

  • Captain Chrissie

    Gefällt, gefällt, gefällt mir! Außerdem steckt da eine ganze Menge Wahrheit drin. (:
    Jedermann ist eben seines Glückes Schmied..

    Gaaanz liebe Grüße! <3

  • Eva

    Schöner Text! Ich war vor Jahren mal in einer Vorlesung von einem Psychologie-Professor, der sich auf Glücksforschung spezialisiert hatte. Er erzählte auch, dass Glück eine Form von Lebenszufriedenheit sei und man sich diese Zufriedenheit selbst durch reflektiertes Denken vor Augen führen müsse. Dazu gehört, Situationen, die einen unzufrieden machen, zu meiden; und die, die einen zufrieden machen, vermehrt zu suchen. Glück ist also etwas, das man aktiv herbeiführen muss.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.