Minimalistische Wanddeko zu Ostern
DIY,  Uncategorized

goldener Osterkranz

Wer mich kennt weiß, dass ich super gerne der Jahreszeit gemäß dekoriere und meine Deko auch noch viel lieber selbst bastele oder zusammenstelle. Dieses Jahr habe ich mich für eine etwas erwachsenere und minimalistischere Variante entschieden. Mein goldener Osterkranz ist recht einfach gehalten, allein der kleine Osterhase in der Mitte ist so richtig osterlich.

Das brauchst Du:

  • einen goldenen, schmalen Reifen
  • je nach Geschmack mehrere verschieden großeHolzkugeln mit Loch in der Mitte
  • frischen Eukalyptus
  • ein paar Federn
  • Spitzenband
  • dunklen Draht
  • natürlicher Bindfaden (aus Jute o.ä.)
  • eine scharfe Schere
  • eine Heißklebepistole
DIY: goldener Osterkranz

Anleitung zum Osterkranz:

An sich ist es gar nicht so schwer den Osterkranz zu basteln, es erfordert nur ein wenig Ruhe und Geschick. Ich habe etwa eine halbe Stunde gebraucht, bis der Kranz fertig war.

1. Zuerst schneidest du einen Eukalyptuszweig ein wenig zurecht. Es kommt hierbei total auf deinen Geschmack darauf an, ich habe versucht, dass der Eukalyptus etwa die Hälfte des Kranzes einnimmt. Anschließend habe ich den Eukalyptuszweig mit dem Draht an mehreren Stellen festgebunden.

2. Danach habe ich mich an den osterlichen Part gemacht: das kleine Häschen für die Mitte des Kranzes. Dafür habe ich eine große Kugel für den Körper, eine etwas kleinere für den Kopf und zwei ganz kleine für die Füße genommen. Diese Kugeln habe ich alle mit Draht verbunden. Auch die typischen Hasenohren habe ich aus dem Draht geformt.

3. Nun geht es ans Gehänge. An insgesamt vier verschieden lange Schnüre habe ich jeweils entweder eine kleine Kugel und ein paar Federn geklebt oder aber zwei verschieden große Kugeln aufgefädelt. Da sind euch keine Grenzen gesetzt. Ich habe zwei Schnüre mit Kugeln gemacht und zwei mit Federn. Die beiden mit Kugeln habe ich unten an den Kranz geknotet, außerdem habe ich eine Schnur mit Federn unten angeknotet.

READ  Recap Mai 2017

An der oberen Hälfte habe ich die andere Schnur mit Federn angeknotet. Hier muss auch das kleine Häschen angeknotet werden. Das habe ich ebenfalls mit der Schnur einmal durchgefädelt und dann oben angeknotet. Damit ich noch etwas Varianz im Kranz habe habe ich zusätzlich noch das Spitzenband angeknotet.

Außerdem ist es wichtig, dass hier auch noch eine Schlaufe angeknotet wird, damit der Kranz später aufgehangen werden kann.

minimalistischer Kranz mit Eukalyptus
goldener Kranz mit Eukalyptus
Hase aus Kugeln basteln
Osterkranz mit Hase basteln
minimalistischer Osterkranz zum Aufhängen

Einfacher goldener Osterkranz

Und fertig ist auch schon der Osterkranz. Ich bin total glücklich mit meiner minimalistischeren Osterdeko. Außerdem ist sie total natürlich gehalten, genau das, was mir momentan gefällt.

Hast du deine Osterdeko schon fertig? In welchem Stil ist sie gehalten?

Minimalistische Wanddeko zu Ostern

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.