Kartoffeln,  Rezept,  Uncategorized,  vegetarisch

[Rezept] Folienkartoffeln mit würzigen Möhrchen

Letztens hatte ich Lust auf Folienkartoffeln, am besten schmecken sie ja zu Gegrilltem.und auch aus dem Grill. Da wir aber weder Grillbares noch einen Grill dahatten, abgesehen davon darf man bei uns eh keinen Holzkohlegrill verwenden, hab ich die Kartoffeln kurzerhand im Backofen gemacht. Super geschmeckt haben sie trotzdem, durch das lange Backen ohne sie vorher zu kochen bleiben sogar noch viel mehr Nährstoffe erhalten.
Zu den Kartoffeln hab ich ganz einfachen Kräuterfrischkäse gegessen, wir hatten leider keine Sour Creme, die ja eigentlich sehr viel passender wäre, aber geschmacklich tut sich da nur wenig.


Das braucht ihr:

  • Pro Person etwa zwei große Kartoffel
  • P.P. zwei Möhren
  • Alufolie
  • Etwas Zwiebel
  • Eine Zehe Knoblauch
  • Öl, Basalmicoessig
  • Salz
So geht’s:

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, währenddessen die Kartoffeln gut sauberputzen und auf eine Alufolie legen. Mit etwas Öl beträufeln, salzen und die einzelnen Kartoffeln in der Alufolie einwickeln.
  2. Nun für 75 Minuten backen.
  3. Die Möhren in Sticks schneiden, Zwiebel in Ringe und Knoblauch je nach Geschmack würfeln oder in der Presse ausdrücken.
  4. Alles in eine Auflaufform geben, mit einem Spritzer Öl und Essig versehen, würzen und für 20 Minuten zu den Kartoffeln stellen.

READ  Januar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.