Energy Balls mit Haferflocken & Schoko

Energy Balls mit Haferflocken & Schoki

Energy Balls sind schon seit einiger Zeit immer mal wieder im Umlauf – auf Instagram und Pinterest tauchen sie immer wieder auf und lassen mir das Wasser im Mund zusammenlaufen. Doch selbst ausprobiert habe ich sie bisher noch nie. Das hat sich wegen unserer Fahrradtour an der Ostseeküste geändert. Ich habe nach einem Snack gesucht, der sich gut mitnehmen lässt, einfach herzustellen ist und möglichst viel Energie liefert, wenn wir den ganzen Tag auf dem Rad unterwegs sind.

Energy Balls ohne zugesetzten Zucker

Mit einer Zubereitungszeit von etwa 10 Minuten sind die Energy Balls wirklich unschlagbar – schneller geht es kaum! Und genügend Energie liefern sie auch – nicht nur das Proteinpulver ist eine Energiebombe, auch die Haferflocken liefern dem Körper wertvolle Energie. Da Zucker zwar schnelle Energie liefern kann, diese jedoch noch viel schneller wieder verpufft und uns müde macht, habe ich auf zugesetzten industriellen Zucker verzichtet.

Das Schokoeiweißpulver ist von Natur aus bereits recht süß und der Honig gibt den Energy Bites eine zusätzliche Süße. So sind die Bällchen zwar ein süßer Snack, sie machen uns aber nicht müde und bewirken eher das Gegenteil. Meiner Meinung nach perfekt, es muss ja nicht immer Zucker sein.

5 von 1 Bewertung
Drucken

Energy Balls mit Haferflocken

Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor sinnessuche

Zutaten

  • 50 g zarte Haferflocken
  • 50 ml Mandelmilch
  • 50 g Proteinpulver mit Schokogeschmack
  • 1 TL Honig
  • 4 EL Kokosöl

Anleitungen

  1. Alle Zutaten miteinander vermengen, sodass eine einheitliche Masse entsteht. 

  2. Anschließend mit den Händen kleine Kügelchen formen. Dazu mit einem Teelöffel die Menge der einzelnen Bällchen abmessen, sodass sie etwa gleich groß werden.

  3. Nach dem Kügelchen formen in Haferflocken rollen.

Energy Balls

Snack für die Radtour

Auf unserer Radtour auf dem Ostseeradweg waren die Energy Balls wirklich der perfekte Snack! Nächstes Mal mache ich direkt die doppelte Menge, sie waren nämlich schon auf dem Hinweg alle verputzt. Aber sie waren auch einfach zu lecker. Der Schokogeschmack war wirklich ziemlich stark und so merkt man auch gar nicht, dass kein zugesetzter Zucker vorhanden ist.

Was für Snacks nehmt ihr gerne mit auf Radtouren? 

4 Replies to “Energy Balls mit Haferflocken & Schoko”

  1. Die Balls hören sich einfach so gut an. Von solchen kleinen Snacks bin ich ja wirklich ein großer Fan, denn der kleine Hunger zwischendurch kommt bestimmt immer mal und da kann man so einen Energy Ball auf jeden Fall gut gebrauchen. 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Kathleen
    https://kathleensdream.de/

  2. Die waren wirklich unglaublich lecker und haben auch gut mit Kakaopulver an Stelle des Proteinpulvers funktioniert 🙂
    Perfekt für zwischendurch, weil sie eben doch gut satt machen 🙂
    Liebe Grüße,
    Melinda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.