Uncategorized

Dreh dich nicht um, Karin Slaughter

Titel: Dreh dich nicht um
Originaltitel: A Faint Cold Frear
Autor: Karin Slaughter
Verlag: blanvalet
Seiten: 478 




Der Klappentext:

Es ist schon der dritte Tote in einer Woche. Am Grant College haben die Studenten offenbar ein makaberes neues Hobby: Sterben. Doch Polizeichef Jeffrey Tolliver und die Rechtsmedizinerin Sara Linton werden den Verdacht nicht los, dass mir diesen Selbstmorden irgendwas nicht stimmt…

Meine Meinung:

Dieses Buch enttäuscht nach den ersten dieser Reihe keineswegs. Die Protagonisten sind, wie auch schon im letzten Buch, neben Kinderärztin Sara Linton ihr Ex-Mann und Polizeichef Jeffrey Tolliver und Lena. 
Anderes als letztes Mal ist Jeffrey sich aber nicht sicher, ob Ex-Polizistin Lena auf der richtigen Seite steht, irgendwas scheint sie vor ihm verbergen zu wollen… Wir als Leser wissen sehr genau, was Lena vor Jeffrey verbergen möchte und klatschen und die Hände an den Kopf, da sie sich so nur ins Visier der Ermittlungen bringt. 
Die Ermittlungen selbst laufen auch eher schleppend voran, irgenwie ist etwas faul an den Selbstmorden, aber was genau? Waren es wirklich Selbstmorde oder wurden sie nur inszeniert? 
Alles Fragen, die sich Sara und Jeffrey stellen müssen. Außerdem haben sie noch ein weiteres Problem, Saras Schwester Tessa war am ersten Tatort und geriet so auf die Spur des vermeintlichen Täters… 
Wieder wird die Geschichte aus drei Perspektiven erzählt, was mir so gut am Schreibstil von Karin Slaughter gefällt. Der Leser selbst weiß mehr als die meisten Figuren und hat so einen relativ allumfassenden Überblick. Man sieht wie die Protagonisten sich gegenseitig Steine in den Weg legen, wer wen wie verärgert oder wieder besänftigt. Gefällt mir ungemein gut! 

Fazit:

Wer auf Krimis steht sollte dieses Buch seinem #TBR hinzufügen, definitiv! Kann auch gut gelesen werden, wenn einem die vorherigen Bücher fehlen. 

READ  Rezept: Schokobrötchen

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.