Uncategorized

Der Klang unserer Herzen, Emma Cooper

Das Buch „Der Klang unserer Herzen“ ist ein Rezensionsexemplar.

Titel: Der Klang unserer Herzen

Originaltitel: The songs of us

Autorin: Emma Cooper

Seiten: 527

Verlag: Goldmann

Der Klang unserer Herzen

Der Klappentext von „Der Klang unserer Herzen“:

Jeder sollte seine große Liebe finden – und ein Lied im Herzen tragen

Melody King hat ein seltenes Leiden, seit sie sich vor Jahren am Kopf verletzt hat: Sie singt, wenn sie in Stress gerät. Sie singt in den unpassendsten Momenten – an der Supermarktkasse oder mitten in der Schulaufführung ihres Sohnes. Kein Arzt, kein Psychologe kann ihr helfen. Ihren beiden Kindern, Flynn und Rosie, ist das furchtbar peinlich, aber seit ihr Vater vor elf Jahren verschwand, hält die Familie zusammen. Doch als die Kings auf eine Vermisstenanzeige stoßen, die auf Melodys Mann passt, wird ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt…

Meine Meinung:

Der Anfang und auch der Mittelteil des Buchs haben mir sehr gut gefallen, die Charaktere sind sehr gut ausgemalt und haben alle ihre kleinen Macken, die sie liebenswürdig machen. Außerdem ist der Erzählstil sehr ansprechend, trotz dem nicht gerade locker flockigen Thema.

Vor allem am Anfang ist das Buch wirklich sehr lustig, Melody geht super amüsant mit dem Fakt um, dass sie immer und überall plötzlich anfängt zu singen. Aber nicht nur das, sie performt auch zu den Liedern! Die Beschreibungen sind zum totlachen.

Gerade deswegen hat mich das Ende geschockt. Die Geschichte war total schön, sie hatte ihre guten und ihre traurigen Momente, sie waren jedoch immer lustig erzählt. Doch das Ende war einfach nur super traurig, was mich total überrascht hat.

READ  Outfit: Le Lapin dans Berlin

Fazit:

Ich hatte leider etwas ganz anderes erwartet: ein locker flockiges Buch, das Spaß macht zu lesen. Jedoch war das Buch vor allem zum Ende hin weder locker noch flockig, ich hab die ein oder andere Träne vergießen müssen und es hat mich echt mitgenommen. Trotzdem ist es toll geschrieben, bei einem anderen Cover oder einem anderen Klappentext hätte ich es vermutlich sehr viel besser gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.