lecker,  leicht,  Muffin,  Party,  Quiche,  Rezept,  Uncategorized,  vorbereiten

Rezept: Miniquiches

Hallo ihr 🙂
Letztens hab ich mich in die KĂŒche gestellt und Miniquiches gebacken, in letzter Zeit koche und backe ich wieder unfassbar gerne, es ist doch immer wieder schön,  wenn man etwas selbst schafft und es dann auch noch irgendwie schmeckt.

Ihr braucht fĂŒr die Miniquiches:

Teig:
200g Mehl
2Tl Backpulver
100g Quark
5Tl Öl
1Tl Salz
Belag:
2 Paprika
1 Zwiebel
1 Stange Porree
50g Tomaten
100g Schinken
300g Schmand
1 Ei
20g KĂ€se
2Tl PaprikagewĂŒrz
etwas Oregano, Salz und Pfeffer
außerdem 24 Muffinförmchen

So gehts:
Alle Teigzutaten kneten und anschließend in den Muffinformen so verteilen, dass der Boden bedeckt ist und auch am Rand ein bisschen Teig ist, am leichtesten geht das, wenn ihr den Teig immer portionsweise ganz dĂŒnn ausrollt und nicht den gesamten Teig auf einmal nehmt.
Paprika, Lauch und Zwiebel klein schneiden und kurz in der Pfanne andĂŒnsten lassen, dann ein wenig abkĂŒhlen lassen und in der Zeit die Tomate und den Schinke klein schneiden.
Außerdem die restlichen Zutaten in einer separaten SchĂŒssel vermischen und anschließend zu der Paprika etc geben. Den Belag gleichmĂ€ĂŸig auf alle Muffinförmchen verteilen und fĂŒr ca 20 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Backofen stellen. Die Quiches können sowie warm als auch kalt gegessen werden und lassen sich somit sehr gut vorbereiten 🙂

Siehe auch  Rezept: Hefezopf

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.