Uncategorized

Herbstoutfit mit Karorock

Draußen stürmt es, der Regen peitscht gegen die Scheibe und der Wind pfeift um die Ecken. Der Herbst ist nun schlussendlich da und wird uns nicht so schnell aus seinen Fängen lassen. Ich habe sogar schon die erste Erkältung überstanden und bin somit richtig in Herbststimmung. Und was gibt es da passenderes als ein Herbstoutfit mit Karorock?

Es gibt nichts herbstlicheres als Karos, oder? An einem schönen Herbsttag trage ich super gerne bequeme Röcke, die durch Schnitt und Muster viel schicker aussehen, als die Bequemlichkeit vermuten lässt.

Herbstoutfit mit Karorock

Herbstoutfit mit Karorock

Im Herbst trage ich so gern Röcke, ob mit Karos oder ohne ist da eigentlich egal. Doch Karos machen die ganze Geschichte gleich noch ein wenig herbstlicher. Mein Karorock ist übrigens aktuell und von H&M, ich hab ihn auf meinem „Ich brauche jetzt ganz schnell frische Herbstsachen“-Shoppingbummel gekauft.

Zu meinem neuen Rock hab ich nur Sachen aus dem letzten Jahr kombiniert: meine braunen Boots, das weinrote Langarmshirt und als Accessoires meine Lieblingstasche, mein Baker Boy Hat und eine etwas derbere Federkette.

Herbstoutfit Rostock Kröpeliner Tor
Karorock
Federkette

Karo – der Herbst Evergreen

Kann man beim Karomuster von einem Trend sprechen? Ich glaube nicht. Es gibt so viele verschiedene Karos, die einzeln vielleicht etwas trendlastig sind, aber insgesamt kommt das Muster doch jeden Herbst zurück.

Deswegen gibt es auf dem Blog tatsächlich schon das ein oder ander Outfit mit Karos. So trage ich zum Beispiel super gerne meinen Mantel mit einfachen, groben Karos, wie im Outfit: https://sinnessuche.de/karo-im-herbst/

Was ist dein Lieblingskaro für den Herbst?

READ  Februar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.