Gewitter,  Twitter,  Uncategorized,  Uni

Gewitternachwirkungen

Hallöchen!
Na habt ihr den Sturm gestern alle gut überstanden? Ich wohne ja in der Nähe von Bielefeld und wir sind recht gut davon gekommen. Als ich heute Morgen mit meinem Vierbeiner unterwegs war habe ich kaum Äste auf dem Boden gesehen, der größte war 20 cm lang und 1cm breit. Auf dem Weg zur Uni hab ich einen umgefallenen Sonnenschirm gesehen, das wars dann auch schon. Aber im Ruhrgebiet soll es ja ganz schön was gegeben haben…Auf Twitter hab ich da so einiges gelesen und gesehen, da bin ich echt froh, dass das bei uns nicht so heftig war…Mich hat das Unwetter nur ein paar Stunden Schlaf gekostet, aber dafür hatte ich heute Morgen wunderschöne Augenringe. Juhu. Falls jemand von euch weiß, was wirklich gegen Augenringe hilft, ich bin offen für alle Vorschläge,  hab die Dinger leider immer mal mehr, mal weniger…
In der Uni waren heute alle unfassbar motiviert. Und nein, das meine ich nicht ernst, irgendwie hatten alle entweder schlecht oder wenig geschlafen,  viele vermutlich auch beides 😉
Weils so zäh lief hat der Dozent eine viertel Stunde früher Schluss gemacht, also konnte ich den Bus nehmen und war 20 Minuten früher zuhause! 🙂
Dafür war in dem Bus leider die Klimaanlage ausgefallen… Das war alles andere als angenehm, ich hatte echt die ganze Zeit das Gefühl jeden Moment umzukippen, gut, dass ich einen Sitzplatz hatte.
Nachdem ich Zuhause ein schönes Glas kaltes Wasser getrunken hatte bin ich ins Dorf gegangen und hab meine Zahnarztrechnug bezahlt, die teuerste Rechnung, die ich jemals bezahlt hab, einerseits ein scheiß Gefühl, weil ich meine ich hätte für das Geld so viele Klamotten kaufen können… aber ich fühlte mich auch irgendwie erwachsen, versteht ihr? Es ist irgendwie schön seine Sachen selbst bezahlen zu können.                                                  
Den Rest des Tages lag ich auf der Sonnenliege, hab gelesen und bin zwischendurch unter die Gartendusche gehüpft, herrlich 🙂

READ  Bequem in die neue Woche starten

Ohoh, es gewittert schon wieder ein wenig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.