Gruppenstunde,  Kirche,  Leiterrunde,  Messdiener,  praktikum,  Uncategorized,  Vikar

Altbewährtes.

Seit meinem letzten Post ist ja schon wieder etwas Zeit vergangen aber es ist auch nichts so wirklich passiert.
Heute hab ich den Bestätigungsbrief, dass mein Praktikum offiziell durch ist bekommen. Und damit steht auch mein nächster Arztbesuch zeitlich begrenzt fest, ich brauch eine ärztliche Erklärung, dass ich gesund bin, juhey, fühle mich grade nicht danach.

Den restlichen Tag habe ich größtenteils im Jugendheim verbracht, es war Leiterrunde um 8, normalerweise dauert das so 20 Minuten wenns hochkommt, aber heute war noch Messdienerleiterrunde im Anschluss, ich war noch bis nach 10 da glaub ich.
Wir haben einen neuen Vikar und der möchte unser Jugendarbeitssystem komplett umschmeißen, obwohl das seit relativ langer Zeit, über 20 Jahren mindestens, so wie es ist sehr gut funktioniert. Zwar haben wir nicht mehr so starke Gruppenstunden, als ich angefangen hab Messe zu dienen waren wir in meiner Gruppenstunde so 16 Leute, heute gibts immer so 10 ungefähr pro Gruppenstunde, aber das liegt auch daran, dass nicht so viele zur Kommunion gehen.
Und naja, der Vikar ist der Meinung, dass in einer Gemeinde in der jeden Sonntag vielleicht 15 Menschen in der Kirche sind 4 Messen in der Woche angemessen sind. Also müssen unsere Messdiener im Moment teilweise 4 Mal im Monat dienen. In den Ferien gibts sogar 5 Messen die Woche.
Dann gibts bei uns immer so Gruppenstunden, die einmal wöchentlich stattfinden, jede Gruppenstunde hat  2 oder 3 Leiter und wenns gut läuft auch noch einen MGL, der die Leiter unterstützt. In den Gruppenstunden spielt man mit den Kindern oder übt mit denen Messe dienen, der Vikar hatte den pädagogisch wertvollen Einfall die Gruppenstunden ab 12 in Mädchen und Jungs zu teilen.
Ab 12.
So und ab 16 kommt man, wenn man möchte, in die Leiterrunde, mit dem Eintritt in die Leiterrunde ist es normal so, dass man nicht mehr dient. Jetzt ist es seit letztem Jahr so, dass man das Jahr zuende dient, also der Eintritt in die Leiterrunde ist immer Ende Oktober, dann bis Sylvester.
Der neue Vikar ist der Ansicht wir sollen auch dienen, haben uns jetzt darauf geeinigt, dass wir alle zwei Monate eine Leitermesse machen, ganz normal mit 4 von uns als Messdienern. Nicht mit allen und fett Weihrauch und so nem Mist.
Dann ist die Aufnahmefeier vorgezogen worden. Normal Ende November, jetzt Mitte August, haben wir von Mitte Juni darauf zurückgeboxt. Und nach der Aufnahmefeier sollen die auch direkt schon normal dienen können. Das wird nie im Leben was, wenn die nur halb so lebhaft sind, wie meine Kleinen.

READ  À la Parisienne mit Strickpulli mit Blockstreifen!

Und jetzt genug gemackert ich muss schlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.