[Outfit] Das etwas andere Kirschblütenoutfit

Frühlingsoutfit mit cherry blossoms

Wie der Zufall so will…

Eigentlich wollte ich euch heute ein anderes Outfit zeigen. An einer anderen Location. Sonntag war nämlich so richtig schönes Wetter in Rostock, weshalb wir zum Strand gefahren sind. Ich wollte die Gunst der Stunde nutzen und ein paar schöne Outfitfotos am Strand machen, hab mir extra ein Outfit rausgesucht. Alles eingepackt und los gings. Wir lagen erst ein wenig in der Sonne und als wir dann Fotos gemacht haben mussten wir feststellen: Ich hab die Speicherkarte vergessen. Doof gelaufen… In meiner Fototasche habe ich immer noch mehrere drin, aber auch die hab ich ausnahmsweise nicht mitgenommen…

Aber zum Glück ist ja momentan Kirschblüte! Also haben wir uns Montag aufgemacht um ein anderes Outfit zu Shooten, vor genau diesem Kirschbaum. Ein anderes Outfit? Nun ja, wir haben Sonntag auch Eis gegessen… Softeis… mit bunten Streuseln… eine ist auf meinem Rock gelandet und hat einen riesengroßen Fleck hinterlassen… Sowas passiert auch echt nur mir, gleich doppelt Pech an einem Tag 😀 Aber nun ja, dafür war der Tag trotzdem total schön!

Kirschblüten

Sneaker: Primark

Jeans: Only

Shirt: Reserved

Cardigan: Only

Uhr: Daniel Wellington

Tasche: Primark

Fashionblogger zur Kirschblütenzeit

Kirschblüten = rosa?

Ich habe mich bewusst gegen rosa und jegliche Pastellfarben entschieden, als ich mir Gedanken darüber gemacht habe, wie mein Outfit aussehen soll. Natürlich sehen solche Farben vor Kirschblüten total toll aus. Aber ich wollte mal etwas anderes! Außerdem, wenn das Wetter mitspielt könnte ich ja auch eventuell noch mal welche machen, so typische. Das typische Bloggerfrühlingsfoto. Rosa, weiß und pastell vor Kirschblüten.

Heute wollte ich aber etwas anderes, ich wollte mehr ich sein. Pastell und rosa, das bin ich zwar manchmal auch, aber gedeckte Farben, das bin ich meistens viel eher. Natürlich ist das jetzt nicht #Frühling, aber das bin ich. Genau so einen Look trage ich gerne, wenn ich mich wohlfühlen möchte. Keine Angst haben möchte, dass man durch das doch etwas durchsichtige Top etwas durchsieht. Einfach unbeschwert etwas spazieren gehen möchte.

Das etwas andere Kirschblütenoutfit

Das etwas andere Kirschblütenfoto

Die Bequemlichkeit siegt

In den letzten Wochen gab es zwei von mir. Ein Mal das Mädchen, das sportliche Styles liebt und für die Bequemlichkeit alles ist. Dann das Tüllmädchen, das ich euch hier schon öfter vorgeführt habe. Heute hat die Bequemlichkeit gesiegt. Das Tüllmädchen ist zuhause geblieben. Das kommt ein anderes Mal wieder raus.

Einfache, bequeme Outfits sind für mich manchmal so richtige Wohlfühlmomente. Man kann sich auch einfach auf die nächste Schaukel schwingen, ohne Angst, dass der Rock gleich wegfliegt. Man muss nicht dauernd hier und da zuppeln, damit das Oberteil wieder so richtig sitzt.

Aber in letzter Zeit hatte ich irgendwie nicht so Lust, auf solche Wohlfühloutfits. Entweder saß ich zuhause vorm Computer oder habe im Garten gearbeitet, da dann mit alten Klamotten bzw. Jogginghose. Auf eine gut sitzende Jeans hatte ich keine Lust. Jeans sind manchmal irgendiwe so eine Überwindung für mich, dass ich dann doch lieber zum Rock greife. Unmd genau das hab ich in den letzten Wochen oft gemacht, wenn ich das Haus verlassen habe. Statt Jeans einfach mal zum Rock gegriffen.

Frühlingsoutfit

Fashionblogger Rostock

Habt ihr auch manchmal solche Tage, an denen eine Jeans anziehen aufwändiger erscheint, als alles andere, was einem der Tag so bringen kann? Und was sagt ihr zu meinem nicht typischen Bloggerkirschblütenoutfit?

 

Leni 🙂

Merken

12 Gedanken zu „[Outfit] Das etwas andere Kirschblütenoutfit

  1. Ich auch alles andere als das typische Tüllmädchen in Pastellfarben, deshalb gefällt mir dein Look besonders gut. Man muss sich ja auch nicht wie alle anderen Blogger im rosa Rock mit weißem Shirt vor diesen tollen Blüten fotografieren lassen. Finde es immer schöner, wenn man etwas eigenes macht und nicht mit dem Strom schwimmt.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  2. Ein sehr schönes Outfit!
    Ich habe zum Glück noch nie meine Speicherkarte vergessen – wirklich ärgerlich, gerade wenn man am Strand ist! Trotzdem hast du dir eine tolle neue Location gesucht – gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße Sarah <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*