Smoothie,  Uncategorized,  Wassermelone

Rezept: Wassermelonensmoothie

Kennt ihr das, wenn ihr richtig Hunger auf Wassermelone habt, dann eine kauft und sie will irgendwie nicht weniger werden? Bei mir Zuhause ist das irgendwie öfter mal so, deswegen habe ich mir überlegt, was ich mit der ganzen Wassermelone so anstellen könnte und hab mich für einen leckeren Smoothie entschieden!

Das braucht ihr:

  • etwa 1/8 Wassermelone
  • 5 EL Naturjoghurt oder Quark
  • etwas Minze
  • nach Belieben eine Handvoll Erdbeeren oder anderes Obst
So geht’s:
Eigentlich müsst ihr nur alles in einem Mixer pürieren, sodass keine Stückchen mehr vorhanden sind, wenn die Wassermelone sehr wässrig ist nehmt lieber etwas mehr Joghurt dazu, sonst wird der Smoothie einfach zu flüssig. Die Minze sollte sehr vorsichtig dosiert werden, weil sie ziemlich stark schmecken kann wenn sie gut püriert wurde, nehmt also lieber erst ein bis zwei Minzblätter und fügt später nach dem Probieren noch etwas hinzu, falls ihr einen minzigeren Geschmack haben wollt. Als weitere Geschmackskomponente habe ich noch ein paar Erdbeeren genommen, die kann man aber auch gut weglassen oder durch ein anderes Obst ersetzen. 

Diesen Smoothie kann man übrigens auch gut in den ersten beiden Wochen des Entzuckerungsprogramms trinken, da er zwar Fruchtzucker beinhaltet, jedoch keinen zusätzlichen.

Das Buch stelle ich euch übrigens Freitag vor 😉

READ  Rezept: Couscoussalat

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.