Ofenkartoffeln,  Ratatouille,  Rezept,  Sour Cream,  Uncategorized

Rezept: Baked Potatos and Ratatouille

Seit Tagen, was sage ich seit Wochen hatte ich Hunger auf Ofenkartoffeln mit leckerer Sour Cream und dann ergab sich endlich die Gelegenheit!
Also machte ich mir Gedanken, was man dazu so schönes kochen könnte? Entschieden habe ich mich dann für Ratatouille, das hatte ich vor ein paar Monaten schon mal gemacht und war mir positiv in Erinnerung geblieben.

Für das Ratatouille braucht ihr:
4 große Tomaten
1 Zwiebel
1 große Zucchini
1 Aubergine
3 Paprika
Olivenöl

  • Zwiebel klein hacken und im Öl andünsten, währenddessen die Tomaten grob schneiden und mit in die Pfanne geben.
  • Als nächstes die Paprika ordentlich (!!!) entkernen und in kleine Quadrate schneiden, dann mit in die Pfanne geben, zwischendurch immer gut umrühren.
  • Nachdem die Zucchini und Aubergine gewaschen wurden in Scheiben schneiden, die Auberginenscheiben zusätzlich halbieren/ vierteln und mit in die Pfanne geben. Evtl noch mehr Olivenöl hinzugeben, ca 20 Minuten auf niedriger Flamme dünsten lassen.
Für die Ofenkartoffeln braucht ihr: 
4 große/ 8 kleine Kartoffeln
4/8 Stücke Alufolie
  • Die Kartoffeln zuerst gut putzen, dann 20 Minuten kochen.
  • In Alufolie wickeln und nochmals 20 Minuten bei 200° backen.
Für die Sour Cream braucht ihr:
500g Speisequark
400g Creme Fraiche (ich hab leichte Creme Kräuter genommen) 
Schnittlauch 
Petersilie
Essig
Salz und Pfeffer
  • Zuerst solltet ihr den Quark gut mit der Dreme Fraiche verrühren, anschließend werden die klein gehackten Kräuter hinzu gegeben.
  • Mit Salz und Pfeffig sowie Essig abschmecken. Ich hab zwei große Spritzer Essig dazu gegeben, damit die Sour Cream auch wirklich schön sauer wurde 😉 
Das wars dann auch schon 🙂 
Ich würde übrigens zuerst die Kartoffeln anfangen, danach mit dem Ratatouille und zwischendurch die Sour Cream machen, diese könnte auch gut schon einen Tag vorher vorbereitet werden und eignet sich auch super als Dip oder Brotaufstrich! 
Siehe auch  Gedanken: Buch vs. Ebook

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert