[Outfit] Ich und meine weiße Weste

Endlich ist der Sommer da! Draußen ist es schön warm, für viele schon zu warm, die Sonne scheint den ganzen Tag und es macht Spaß einfach nur draußen zu sein und ein bisschen Vitamin D zu tanken! 
Ich bin ein absoluter Sommermensch und habe bei Sonne und hohen Temperaturen einfach direkt gute Laune, uuund ich freue mich darüber meine Sommersachen tragen zu können, das ist in Deutschland ja leider nicht allzu häufig der Fall 😀 Weil das so ist greife ich dann gerne auch mal zu ausgefalleren Stücken, wie zum Beispiel der Weste, die ihr auf den Bildern sehen könnt. Oder Federschmuck im Haar. Ich finde solche Sachen kommen nur im Sommer richtig rüber und dann macht es mir ganz viel Spaß und Freude damit herumzulaufen! Fühlt sich dann direkt ein bisschen wie Urlaub an 🙂 
 Sneaker: Vans, Shorts: H&M, Shirt: Reserved, Weste: Primark, Bag: Primark, 
Federspange: Pieces(?), Ohrringe: Pieces

 Bei dem Shirt gefällt mir das Lochmuster besonders gut, so hat man ein kleines Entlüftungssystem, das auch noch gut aussieht. So wirds auch unter dem ja doch etwas dickerem Stoff bei Suede-Oberteilen auch nicht zu warm und man kann in Ruhe die Sonne genießen! 

Obwohl ich ja eigentlich ein Verfechter vom schwarz bin hab ich mir die Weste in weiß gekauft, einfach mal gegen die Gewohnheit. Außerdem kann ich so immer sagen, dass ich eine weiße Weste hab, auch wenn das dann im übertragenen Sinne gar nicht stimmt. Ja,ja, Deutschstudenten und ihre Wortspielereien… 😀 

4 Replies to “[Outfit] Ich und meine weiße Weste”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.