finally,  Sonntag,  sunday,  Uncategorized

Frühjahrsputz

Im Moment geht mir irgendwie immer verdammt viel durch den Kopf, ich weiß gar nicht wie es dazu gekommen ist, aber ich bin die letzten Wochen immer mehr in mich gekehrt, habe immer mehr nachgedacht und gegrübelt, über alles mögliche, dies und jenes. Gestern Abend hatte ich keine Lust mehr dadrauf, ich wollte einfach nicht mehr nachdenken und irgendwas machen.
Also habe ich angefangen mein Zimmer aufzuräumen und im gleichen Zuge auch etwas zu minimieren, ich habe so viel Zeug, das einfach nur irgendwo rumsteht um da rumzustehen, es sieht wieder schön aus noch brauche ich es wirklich, also habe ich es aussortiert. Ja, so einen Frühjahrsputz und -rausschmiss, den plane ich eigentlich jedes Jahr ein, aber meistens siegt dann doch die Faulheit, oder naja, ich finde irgendwas und bin dann so fasziniert davon, Fotoalben sind da immer super, und beschäftige mich  ein bisschen damit, danach weitermachen? NO WAY 😀
Aber wie schon gesagt, gestern Abend habe ich zumindest eine Ecke des Zimmers fertig bekommen, fehlt nur noch der Schrank und mein Schreibtischgewühl in den Schubladen, aber da mache ich mich dran wenn ich mit der Hausarbeit weiter bin, vorher hat das keinen Sinn 😀
Vielleicht begebe ich mich nächste Woche auch mal zu IKEA und kaufe ein bisschen Deko, ich brauche noch einen schönen großen Blumentopf, den suche ich schon länger erfolglos und irgendwie fehlt mir hier noch ein bisschen was, es sieht noch nicht so schön nach Frühling aus…

Die Kiste hab ich vor ein paar Jahren mal mit Zeitschriftenausschnitten beklebt, ich glaube das führe ich noch ein bisschen fort, da sind ja noch ein paar leere Stellen 🙂 

READ  DIY: Nagellacksortierer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.