Fashion,  Uncategorized

Bauchtasche süß im Alltag kombinieren

Ich war eine lange Zeit lang echt zwiegespalten, was Bauchtaschen angeht. An sich fand ich sie hübsch ABER Bauchtaschen sind doch irgendwie ein eher cooles Element. Und ich finde cool ist nicht unbedingt das Attribut, was man meinem Style zuschreiben kann. Insgesamt ist mein Style eher süß, deswegen möchte ich euch heute zeigen, wie ihr eure Bauchtasche süß im Alltag kombinieren könnt.

Bauchtasche süß im Alltag kombinieren

Bauchtasche kombinieren

Eine Bauchtasche kann natürlich grundsätzlich zu allem kombiniert werden. Da mein Style aber bekanntlich eher süß ist wollte ich nur durch das Tragen einer Bauchtasche nicht komplett meinen Stil verändern müssen.

Also habe ich auf klassich süße Elemente zurückgegriffen: Farben, Streifen und dieses kleine Stückchen Bein, das zwischen Rock und Overknees zu sehen ist…

Schon allein durch das Shirt mit den schmalen bunten Streifen in fröhlichen Farben wirkt das Outfit gleich ein wenig süßer und auch fröhlicher, als es durch die allgemeine Farbgebung ist. Die Bauchtasche liegt als Accessoire auf dem Shirt, ist aber gar nicht so sehr das Highlight.

Und genau das macht den Look stimmig. Keines der Kleidungsstücke drängt sich in den Vordergrund.

Bauchtasche kombinieren

Besondere Kleidungsstücke stimmig kombinieren

Wenn man genauer hinsieht ist eigentlich jedes Teil, das ich kombiniert habe ein wenig besonders. Das Shirt hat nicht nur die süßen bunten streifen, sondern auch noch eine Stickerei. Der Rock ist nicht nur einfach ein schwarzer Rock, er besteht aus Cord und hat eine Knopfleiste. Die Overknees sind zwar für Overknees sehr schlicht, aber als Schuh an sich gesehen ist es schon ein besonderer Schuh. Und dann das Beret. Da muss ich glaube ich nichts zu sagen oder?

READ  Herbststimmung mit Rollkragenpullover

Alles wird mit DER Trendtasche schlechthin kombiniert. Ja, es könnte Too Much sein. Ist es aber nicht.

Trendteile miteinander kombinieren

Wenn ich Trendteile miteinander kombiniere befolge ich immer eine Regel: Alle Teile sollten einen gemeinsamen Nenner haben.

In diesem Outfit ist der gemeinsame Nenner recht leicht gefunden, allen Kleidungsstücken, abgesehen von dem Cardigan, kann das Attribut süß zugeordnet werden. Zudem habe ich hier noch ein wenig mit Farben gearbeitet. Der untere Teil meines Outfits ist schlicht in schwarz gehalten, das helle Shirt mit den bunten Streifen wird einerseits etwas abgemildert durch den Cardigan, andererseits aber auch aufgegriffen durch das Beret.

Die Bauchtasche geht zwar nicht unter, ist aber auch nicht das Highlight, sie ergänzt ebenfalls das bunte Shirt und bringt noch eine etwas andere Farbe in das Outfit.

Outfit für den Frühling
Bauchtasche süß kombinieren

2 Kommentare

  • Melinda

    Ich liebe dieses Outfit!
    So langsam bekommst du mich immer mehr von Kleidungsstücken überzeugt, denen ich sonst eher mit Abneigung gegenüber stand!
    Der Look ist einfach stimmig und schön.

    Liebe Grüße
    Melinda

  • Svenja

    Hallo meine Liebe,
    ich finde das Outfit auch richtig toll, auch wenn ich bisher mit Bauchtaschen auch nicht so besonders warm geworden bin =D
    Sehr gut gefällt mir auch der knallige Lippenstift, der ja auch irgendwie die Farbe des Shirts und des Beret aufgreift!
    Beste Grüße
    Svenja von allthewonderfulthings.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.