Travel,  Uncategorized

Amsterdam

Hallo ihr Lieben!

Letzte Woche war ich zwei Tage lang in Amsterdam, prinzipiell eigentlich nur zum Shoppen, wir haben uns zwischendurch aber auch ein bisschen treiben lassen, den Charme der Stadt gespürt und uns doch ein bisschen verliebt! All die kleinen Häuschen, die zusammengedrungen an den Straßen stehen, eins enger als das andere, einfach schön anzugucken. Und das Wasser überall, ich gucke mir ja total gerne Wasser an und fühle mich da direkt um einiges besser, wieso auch immer.

Rechts war unser “Hotel”. Ich habe unter den falschen Bedingungen leider unendliche Panik auf Schiffen, woran wir beim Buchen leider nicht gedacht haben, von daher musste ich trotzdem aufs Schiff… Für alle ohne Panik auf Schiffen ist das bestimmt eine mega schöne Erfahrung, das Schiff hat kein bisschen geschaukelt, seekrank wurde also keiner und es ist definitiv mal was anderes gewesen! Ich selbst hab leider nur eine Stunde geschlafen und war am nächsten Tag dementsprechend etwas verklatscht… Mittags waren wir was essen und weil ich müde war hab ich mir einen Latte dazu bestellt. Eigentlich wollte ich dann etwas Zucker da rein machen, es war leider Salz. Was leider ziemlich eklig war… Zuit ist trotz z am Anfang leider nicht das niederländische Wort für Zucker, schade aber auch 😀 Nach diesem kleinen Zwischenfall war ich dann aber ein bisschen wachgerüttelt und hab noch ein bisschen Umkleidekabinenspaß gehabt! Bei Topshop gab es einfach mal Knöpfe um sich Menschen zu rufen, die einem sagen wie man aussieht. Es gab echt in jeder Kabine Knöpfe und die Kabinen waren großzügiger als unsere Viererkabine auf dem Schiffchen 😀 Der Pulli auf dem Bild ist übrigens mitgekommen, der wollte gerne mal Deutschland sehen und hat mich viel zu lieb angeguckt 😀

READ  Oktoberfavoriten

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.