Holly – die verschwundene Chefredakteurin, Anna Friedrich

Titel: Holly – die verschwundene Chefredakteurin
Autor: Anna Friedrich
Verlag: Goldmann
Seiten: 
Format: Taschenbuch

Der Klappentext:
Holly ist Deutschlands glamourösestes Frauenmagazin. Machtkämpfe, Intrigen, Geheimnisse und verbotene Affären stehen in der Redaktion auf der Tagesordnung. Dann verschwindet die Chefredakteurin spurlos. Was steckt dahinter? Ein Skandal? Ein Verbrechen? Und während die Mitarbeiter weiter um Liebe und Erfolg kämpfen, werden im Verborgenen noch ganz andere Pläne geschmiedet…

Meine Meinung:
Ich fand die Idee eine Buchserie jeden Monat rauszugeben echt super, ich hasse es nämlich auf die Fortsetzungen zu warten, aber da bin ich ja bestimmt nicht alleine?
Zur Geschichte kann man sagen, dass sie ein bisschen verwirrend ist, man weiß nicht so genau, was jetzt der rote Faden sein soll, aber vielleicht liegt das auch an mir. Ich muss sagen, dass mich das Buch so ein bisschen an Tauben im Gras erinnert hat von der Struktur her. Es waren verdammt viele Personen und aus deren Sicht wurde ein Teil deren Geschichte erzählt, gemeinsam hatten die Personen, dass sie entweder bei Holly arbeiten oder mit der Inhaberin des Blattes was zu tun hatten, was genau das ist wurde nicht immer deutlich. Insgesamt schienen die einzelnen Passagen ein bisschen zusammenhangslos zu sein. Aber möglicherweise wird der Zusammenhang dann im weiteren Verlauf der Serie geschaffen.
Zu den gestalterischen Mitteln muss man erwähnen, dass der Erzähler eine Kamera ist, teilweise „erzählt“ diese Kamera dem Leser was sie sieht, das ist sehr befremdlich und mehr als gewöhnungsbedürftig.

Fazit:
Ich bin nicht so begeistert von diesem ersten Teil der Serie und weiß nicht, ob ich mir den zweiten Teil antun werde. Ich bin zwar wirklich neugierig, was weiter passieren wird, aber das Lesen hat irgendwie nicht so viel Spaß gemacht, es war anstrengend, weil dauernd neue Personen im Mittelpunkt standen und die Erzählfigur mehr als gewöhnungsbedürftig ist.

Das Buch wurde mir dankenswerterweise vom Verlag zu Verfügung gestellt.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*