Gott bewahre, John Niven

Titel: Gott bewahre
Autor: John Niven
Verlag: Heyne
Seiten: 400
Format: Hardcover
Der Klappentext:
Kaum hat Gott sich im Himmel eine kleine Auszeit gegönnt und seinem Sohn Jesus Christus die Geschäftsführung überlassen, schon herrscht auf Erden das nackte Chaos. Bürgerkriege, Umweltsünden, Armut, Hassprediger, tödliche Krankheiten, moralischer Verfall und gnadenloser Kommerz, soweit das Auge reicht. Was wurde aus der Nächstenliebe und dem einzig wahren Gebot: >>SEID LIEB<< ? Gott denkt nach und findet nur eine Lösung – sein Sohn Jesus muss erneut auf die Erde zurückkehren um Gutes zu tun. Doch werden die Menschen auf JC hören? 
Meine Meinung:
Wie oft hatte ich dieses Buch schon in der Hand und habe es dann schlussendlich doch nicht mitgenommen bis ich es dann im Bücherregal meiner Mama entdeckte? Bestimmt an die 50 Mal. Und es nicht direkt mitzunehmen war ein Fehler, das Buch ist grandios! Ich meine, könnt ihr euch etwa vorstellen, was passiert, wenn Jesus nochmal auf die Erde kommt? Weil alle Religionsanhänger totale Fanatiker sind, die gar nicht nach Gottes Willen handeln und auch sonst alle ziemlich geldgeil und abgefuckt sind? Es ist einfach nur unfassbar lustig, wie John Niven seinen JC durch die Jahre führt. Und es regt auch zum Nachdenken an, darüber, wie wir unser Leben führen, dass eigentlich alle nur auf Geld, Erfolg und Statussymbole aus sind, ich will mich davon nicht freisprechen, aber JCs Botschaft >>Seid Lieb<< ist schon richtig und daran sollte sich der ein oder andere vielleicht ein Scheibchen von abschneiden. Sehr interessant fand ich auch das Ende, aber das will ich euch nicht vorwegnehmen.
Fazit:
Falls man stark religiös ist kann das Buch vielleicht die ein oder andere Glaubensfrage aufwerfen, aber für alle anderen ist das ein super lustiges Buch, dass zwar zum Nachdenken anregt, aber dabei trotzdem locker und leicht bleibt. Vom Aufbau erinnert es ein bisschen an die Bibel, also zumindest an das neue Testament, was das ganze doch schon wieder cool macht, sozusagen das neue Testament refreshed.

Please follow and like us:

2 Replies to “Gott bewahre, John Niven”

  1. Also humorvoll ist es auf jeden Fall und ich finde das Thema wurde super aufgefrischt 😀 Kann man im Urlaub bestimmt gut lesen 🙂 Aber guck doch sonst einfach noch bei meinen anderen Rezensionen vorbei, da ist bestimmt was für dich dabei! Die beiden Rosie Bücher von Simsion kann ich auf jeden Fall noch als Urlaubslektüre empfehlen!
    Liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*