Muffins,  Rezept,  Uncategorized

Rezept: Cheesecakebrownies

Gestern hatte ich bei der Arbeit einen Riesenhunger auf was Süßes, Schokolade oder so, am Liebsten hätte ich was Gebackenes gehabt, dabei gabs zum Frühstück schon Rhabarbermuffins von einer Kollegin.
Ich hab dann den ganzen Arbeitstag lang überlegt, was ich so backen könnte, ich bin nicht die beste Bäckerin, das Kochen liegt mir doch etwas mehr… Aber ich habe mich dann an ein Rezept auf usa-kulinarisch erinnert, die Rezepte gelingen mir eigentlich so gut wie immer und schmecken tun sie auf jeden Fall!
Also machte ich mich auf den Weg um etwas Frischkäse zu kaufen, den Rest hatte ich noch zuhause 🙂

Ihr braucht für 20 Brownies:
für den Brownieteig:                Für das Käsekuchentopping:                            
115g Butter                            450g Frischkäse
100g Zartbitterkouvertüre       125g Zucker
1TL Vanillezucker                  2 Eier
175g Zucker                          1TL Vanillezucker
2 Eier
115g Mehl

So einfach gehts:

  • Butter und Schokolade schmelzen lassen, nebenbei Zucker, Vanillezucker und Eier für den Teig verschlagen. 
  • Die Schokobuttermasse unterheben Mehl hinzugeben, kurz glatt schlagen und anschließend in Muffinförmchen geben, diese sollten nur etwa halb gefüllt werden. Danach die Brownies für 12 Minuten bei 175° Umluft in den Backofen schieben.
  • Währenddessen die Zutaten für das Käsekuchentopping vermengen, NICHT aufschlagen! 
  • Die Brownies kurz aus dem Ofen nehmen und das Käsekuchentopping auf die Brownies füllen, sodass die Muffinformen voll sind. Aber Achtung: Es wird schnell zu voll und fließt dann über den Rand weg! 
  • Weitere 20 Minuten in den Backofen stellen und anschließend abkühlen lassen. 
Siehe auch  Be festive! Culotte im Winter tragen

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.