Das Weihnachtswunder, Angelika Schwarzhuber
Rezension,  Weihnachten

Das Weihnachtswunder, Angelika Schwarzhuber

Rezensionsexemplar, Werbung „Das Weihnachtswunder“ von Angelika Schwarzhuber

Titel: Das Weihnachtswunder

Autorin: Angelika Schwarzhuber

Verlag: blanvalet

Seiten: 382

Das Weihnachtswunder, Angelika Schwarzhuber

Der Klappentext von Das Weihnachtswunder:

Die schönsten Wunder geschehen, wenn es schneit!

Singlefrau Kathi arbeitet als Sekretärin in der Werbeagentur WUNDER. Dort heimsen andere regelmäßig die Lorbeeren für ihre kreativen Erfolgsideen ein. Ein neuer Auftrag führt sie mit dem Fotografen Jonas zusammen. Auf der Weihnachtsfeier der Agentur vermasselt es sich Kathi durch ein Missverständnis so sehr mit ihm, dass Jonas denkt, ihr liege nichts an ihm. Zudem gerät ihr Job in Gefahr. Unglücklich verlässt Kathi die Party und stürzt im dichten Schneetreiben. Als sie aufwacht, ist ein Mann über sie gebeugt, der sich als ihr Schutzengel vorstellt. Er will Kathi auf wunderbare Weise dabei helfen, endlich ihr Glück zu finden…

Meine Meinung:

Das Weihnachtswunder von Angelika Schwarzhuber ist ein typisches neumodisches Weihnachtsbuch. Es verbreitet allerhand Feel Good Weihnachtsstimmung, weist aber natürlich auch das ein oder andere Problemchen auf.

Die Protagonistin Kathi ist eine Frau, mit der sich vermutlich viele Leserinnen zumindest ein wenig identifizieren können. Durch ihre Schüchternheit wird sie oft übergangen, ob nun im beruflichen oder im privaten Umfeld. Doch im Laufe der Geschichte blüht sie auf, wird selbstbewusster und weiß, was sie wirklich will.

Das ist natürlich ein langer Prozess, der auf immer mal wieder durch Vorfälle unterbrochen und ein wenig zurückgerufen wird. Die Schutzengelthematik spielt hier natürlich auch einen entscheidenen Faktor. Durch diesen wird die Weihnachtsstimmung richtig schön aufgenommen.

Insgesamt ist das Buch allerdings nicht überladen weihnachtlich, das fand ich beim Lesen ganz nett. Es hat einen weihnachtslichen Touch, ist jedoch nicht zu viel auf Weihnachten getrimmt, sodass es beim Lesen gleich ins Gesicht springt.

READ  Müritz, Mord und Mückenstich, Charly von Feyerabend

Fazit:

Nach Der Weihnachtswald ist Das Weihnahtswunder ein toller zweiter Weihnachtsroman von Angelika Schwarzhuber. Er lässt eine schöne, weihnachtliche Stimmung aufkommen und lässt sich locker flüssig lesen. Ich kann es euch nur empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.