Vorsicht bissig! Vampir Halloween Nail Design

Vampir Nagel Design für Halloween

Hallo ihr Lieben,

wenn ihr mir schon länger folgt wisst ihr vermutlich, dass ich Halloween total gerne mag. So nervig ich Karneval auch finde, an Halloween finde ich Verkleiden plötzlich total cool! Vielleicht liegt es daran, dass endlich mal die gruseligen Verkleidungen zum Zuge kommen und Vampire, Werwölfe und Hexen an die Reihe kommen. Zombis mag ich übrigens gar nicht, die sind mir zu real. Da bekomme ich richtig Angst. Vampire jedoch fand ich auch vor dem Twilight-Hype schon super. Letztens habe ich erst ein Foto von einer Halloweenparty wiedergefunden, auf der ich und meine damalige beste Freundin als Vampire verkleidet waren, das war in der 4. Klasse. Jetzt mit 22 finde ich Vampire immer noch genauso cool wie damals, also abgesehen von den glitzernden. Die finde ich mittlerweile dann doch wieder ziemlich affig und unnötig.

Zu Halloween wollte ich mir also wieder ein hübsches Nagel Design ausdenken. Und wie sollte es anders sein? Natürlich dienten meine liebsten Gruselgestalten als Inspiration!

Vampir Nagel Design für coole Halloweenpartys!

Da ich selbst eigentlich ein wenig zu ungeduldig für aufwändige Nageldesigns bin habe ich mir wieder etwas ganz einfaches ausgedacht, für das man nicht allzu viel Übung braucht. Und mit gerade mal drei verschiedenen Nagellacken braucht man auch gar nicht so viel an Material. Es wäre allerdings super, wenn ihr ein Dotting Tool hättet. Meins habe ich vor ein paar Jahren von Essence gekauft. Bei DM scheint es das sogar immer noch zu geben, für nicht mal zwei € kann ich euch das nur weiterempfehlen.

ANNY, OPI, essence

Für dieses Naildesign habe ich diese Nagellacke benutzt:

  • essence quick dry (Topcoat)
  • ANNY 075 silent
  • OPI Alpine Snow

Ihr könnt natürlich auch andere Lacke nehmen. Wichtig ist nur, dass das weiß schön deckt, am besten mit einer Schicht. Je mehr Schichten, desto länger dauert es natürlich. Und wenn ihr so seid wie ich: dann investiert am besten in einen weißen Lack, der wirklich bei der ersten Schicht schon deckt. Bei mir endet das sonst nämlich immer in ganz vielen Kanten, Verwischungen und ähnlichem…

Dann fangen wir mal mit dem Statementnagel an!

Ich nehme dafür am liebsten den Ringfinger, welchen ihr nehmt bleibt aber ganz euch überlassen. An diesem wollen wir ein Vampirgebiss mit etwas Blut an den Zähnen haben. Um der aktuellen Mode nachzueifern und uns gleichzeitig etwas weniger arbeit zu schaffen gehen wirhier mit dem Trend naked Nagel.

  1. Ihr nehmt den weißen Nagellack und euer Dotting Tool. Ich mache es immer so, dass ich mir ein kleines weißes Papier nehme und den Pinsel so auf das Papier lege, dass die Tropfen auf das Papier fallen würden, sodass ich am Ende weniger sauber machen muss. Mit dem Dotting Tool nehme ich nun etwas weißen Nagellack direkt vom Pinsel und mache erstmal ein normales Gebiss auf meine Nagelspitze. Dazu einfach die Spitze komplett ausmalen und nach unten hin kleine Pünktchen setzen.
  2. Anschließend nehme ich nur ganz wenig Lack auf die Spitze des Dotting Tools und ziehe zwei Reißzähne. Hier solltet ihr wirklich darauf achten nicht zu viel zu nehmen, da es sonst vermutlich ausläuft.
  3. Nachdem das Weiß etwas getrocknet ist könnt ihr die Bluttropfen machen. Hierzu mit dem Dotting Tool den roten Nagellack aufnehmen und kleine Pünktchen auf den Nagel machen. Ich würde euch empfehlen nicht zu viele machen, hier ist weniger auf jeden Fall mehr!
  4. Jetzt nur noch mit dem Topcoat fixieren und fertig ist der Statementnagel!

Der Statementnagel

 

Blutige Fingernägel

Okay, kommen wir zum Rest. Ich finde rotes Blut, das auf weißen Nägel hinunterkommt immer ziemlich cool und auch irgendwie dramatisch. Deswegen passt es auch perfekt zu meinem Halloween X Vampir-Theme!

  1. Jetzt müssen die restlichen Nägel mit dem weißen Nagellack lackiert werden, sodass er deckt.
  2. Wenn der Lack getrocknet ist nehmt ihr euch den roten Nagellack und gebt etwas Nagellack mit dem Pinsel auf die Spitze. Auch hier solltet ihr wieder sparsam sein, je mehr Lack ihr verwendet, desto länger dauert das Trocknen im Anschluss!
  3. Mit dem Dotting Tool könnt ihr jetzt die Tropfen nach unten ziehen. Hier könnt ihr evtl. noch ein wenig mehr Lack nehmen, aber wirklich nur, wenn es sonst nicht reicht.
  4. Als letztes noch mit Topcoat fixieren und schon seid ihr fertig!

So läuft das Blut auf deinem Nagel!

Please follow and like us:

Related Post

Meine Beautylieblinge für ein zartes Gesicht Zarte und reine Haut... Genau das wollte ich jahrelang haben, ohne Pickelchen, ohne trockene Stellen, einfach nur zarte Haut im Gesicht, die man au...
Mein liebstes Herbst Make Up Hallo ihr Lieben! Wie ihr ja vermutlich mitbekommen habt: ich bin weder Beautyguru noch trage ich jeden Tag Make Up. An vielen Tagen gehe ich s...
L’Oréal Hydra Genius Aloe Water   Wie einige von euch vielleicht mitbekommen haben war ich vor zwei Wochen zusammen mit Mona auf einem Event von L'Oréal Skin. Dort durfet...

22 Replies to “Vorsicht bissig! Vampir Halloween Nail Design”

  1. Wow! Die Nägel sehen richtig toll aus. Ich bewundere Menschen, die so filigranes Design auf die Nägel bringen. Ich bin nämlich viel zu ungeduldig dafür. Allerdings sieht es mit deiner Anleitung relativ easy aus. Vielleicht versuche ich mich ja doch einmal daran. Die Farben habe ich auf jeden Fall zu Hause.

    Liebe Grüße
    Jana
    http://www.comfort-zone.net

  2. Die Nägel sind wirklich gelungen! Im ersten Moment dachte ich „hui, das ist bestimmt schwierig“, andererseits muss man in dem Fall ja theoretisch gar nicht so ordentlich arbeiten. Deine Anleitung ist auf jeden Fall sehr gut erklärt. Eine tolle Sache für Halloween!
    Liebe Grüße
    Kathrin

  3. Meine Liebe,

    eine coole Idee! Die sehen einfach toll aus. Ich werde das mal nachmachen … wobei ich ehrlich gesagt nicht weiß ob ich das so gut wie du hinbekomme ;-).

    Danke für deine Inspiration!
    Liebe Grüße ausWien
    Verena

  4. Die Nägel sehen genial aus und sind perfekt für Halloween. Das werde ich heute an meinen Nägel auch mal testen, ob ich das so schön hinbekomme. Danke für die Idee.
    LG Melli

  5. Sehr coole Idee und mir geht es genauso: Fasching mag ich nicht so sehr, aber bei Halloween verwandele ich mich gern ein bisschen. Ich schaue mir auch immer gern unsere Fotos von den frühkindlichen Halloweenpartys an. Sehr lustig!
    Danke für die Anleitung!
    LG Charli von https://frischgelesen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.