Telefonseelsorge – Liebe hat eine lange Leitung, Emma Lots

Titel: Telefonseelsorge – Liebe hat eine lange Leitung
Autor: Emma Lots
Verlag: FeuerWerke Verlag
Seiten: 213

Klappentext:
Jessis Leben verläuft so gar nicht wie geplant. Statt beruflich an der Seite ihres Freundes durchzustarten und die Familienplanung voranzutreiben, arbeitet sie als schlecht bezahlte Praktikantin in einer Werbeargentur, wohnt in einem winzigem Loch und wird auch noch von ihrem Freund betrogen. Was tun, wenn man sich von der Familie und den Freunden ein ¨Das hab ich dir doch gleich gesagt!¨ nicht anhören will? Genau! Man wählt nachts betrunken einfach irgendeine Nummer und heult sich aus. Dumm nur, wenn man dabei gar nicht die Telefonseelsorge sondern einen fremden Mann an die Leitung bekommt, der überraschenderweise auch noch ein paar wirklich kluge Ratschläge zu haben scheint…

Meine Meinung:
Wer das liest sollte zum Lachen definitiv nicht in den Keller gehen müssen, man ist das lustig, ich habe mehrmals laut lachen müssen und das Buch innerhalb von Stunden durchflogen. Ich konnte es kaum aus der Hand legen, weil die Protagonistin Jessi einfach so unfassbar sympathisch und chaotisch ist. 
Die Situationen, in die sie mehr oder weniger geistesgegenwärtig hineinrutscht, sind urkomisch, oder habt ihr schon mal versucht euch mit Hilfe von Klebeband dünner zu mogeln? Also ich nicht und nach dem Lesen dieses Buches werde ich es auch nicht ausprobieren, Jessi wird es euch vermutlich auch nicht unbedingt weiterempfehlen, vermute ich jetzt einfach mal so. Das Schlimme für Jessi, das Gute für uns Leser an der Sache ist, dass das noch nicht die komischste Situation war. Auch ist einiges an Herzschmerz vorprogrammiert, der jedoch durch die ganzen geistreichen Einfälle Jessis eher für Lachtränen gesorgt hat, als für vollgeheulte Taschentücher, wobei sie die ja eh verbannt hat… 

Fazit: 
Lesen und lachen, ich glaube ich habe schon lange nicht mehr so bei einem Buch lachen müssen und das meine ich ernst! Mein Freund hat mich auch schon ganz verdutzt gemustert… 
Und als kleinen Tipp für euch, die Kindle Version gibts momentan für knapp nen Euro bei Amazon, das ist doch mal was oder?

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.