[Rezept] Schoko-Kirsch-Bömbchen

Schoko-Kirsch-Bömbchen
Ich liebe Kuchen und ich liebe Schokolade. Und noch viel mehr liebe ich Schokoladenkuchen. Dieses Exemplar hier schmeckt himmlisch, ist allerdings ziemlich sättigend, weshalb ich eine kleine Ringform benutzt habe. So kann man gut sein Stückchen essen, muss aber nicht allzu sehr stopfen. 

Zutaten:

  • 300g Zartbitterkonfitüre
  • 120g Butter
  • 150g Zucker
  • 110g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 4 Eier
  • 1 Pk. Gelatine
  • 50 ml Milch
  • 400ml Sahne
  • 1 Glas Kirschen
So geht’s:
 
  1. Für den Boden zuerst 250g der Konfitüre schmelzen, währenddessen Butter, Zucker, Mehl, Backpulver und Eier gut verrühren. Anschließend die geschmolzene Schokolade hinzugeben.
  2. Den Teig in eine kleine Backform geben und bei 170° Umluft für etwa eine Stunde backen. Steckt aber ruhig zur Kontrolle nochmal nach.
  3. Wenn der Kuchen backt kann der Rest der Schokolade geschmolzen werden, diesen dann in die mit der Gelatine vermengte, kochende Milch geben und gut verrühren. 200 ml der Sahne kommen ebenfalls hinzu. 
  4. Jetzt sollte alles abkühlen. Wenn die Schokomasse kalt ist die restliche Sahne schlagen und anschließend die Schokomasse unterrühren. 
  5. Den Kuchen in zwei oder drei Scheiben schneiden und mit Kirschen belegen, anschließend die Sahneschokomasse gleichmäßig verteilen und den Kuchen schichten. Hier könnt ihr euch einen Kuchenring zur Hilfe nehmen.
  6. Der Kuchen sollte mindestens zwei Stunden kühl gelagert werden, sodass alles hart werden kann. Am besten wäre es jedoch ihn über Nacht stehen zu lassen.

Schokoladenkuchen

 

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.