Plätzchen mit Royal Icing verzieren

Plätzchen mit Royal Icing verzieren

Hallo ihr Lieben,

zu Weihnachten darf eins nicht fehlen: Plätzchen! Dieses Jahr habe ich mir ein wenig Zeit genommen und einfache Ausstechplätzchen mit Royal Icing verziert. Das benötigt zwar einiges an Zeit, aber die Plätzchen sehen damit so schön aus, da lohnt sich der Aufwand auf jeden Fall!

Dieser Beitrag gehört übrigens zum Bloggermeeting Adventskalender, unten habe ich euch die restlichen Türchen verlinkt.

Das Rezept:

  • ein Eiweiß
  • 250g Puderzucker
  • 1 Prise Salz

Das Eiweiß wird mit dem Salz aufgeschlagen, ist das Eiweiß leicht schaumig kommt nach und nach der Puderzucker hinzu.

Nun kann die Farbe hinzugefügt werden, ich habe flüssige Lebensmittelfarbe genommen und finde, dass das sehr gut geklappt hat. Um die Farbe hinzuzufügen habe ich erst das Icing auf viel Schüsselchen verteilt und noch etwas in meiner Aufschlagschüssel gelassen. In die vier Schüsselchen habe ich jeweils etwas von der Lebensmittelfarbe getan und das Icing so lange umgedreht und noch etwas Farbe hinzugefügt, bis mir die Farbe gefallen hat.

Je nach Konsistenz kann jetzt noch etwas Wasser hinzugefügt werden. Etwa ein Teelöffel Wasse macht das Icing schön geschmeidig.

Mit dem jeweiligen Icings, mit denen gerade nicht gearbeitet wird musst du vorsichtig sein. Icing trocknet unfassbar schnell, damit das nicht passiert kann mache ich Frischhaltefolie über die Schälchen. Je länger das Icing steht, desto wichtiger ist das. Wenn das Icing recht lange steht, zum Beispiel über eine halbe Stunde, wäre es sinnvoll zusätzlich einen nassen Lappen über die Frischhaltefolie zu legen.

Plätzchen mit Royal Icing verzieren: Tannenbaum

Ich zeige euch hier meine schwierigste Form, den Tannenbaum. Gearbeitet hab ich mit einer Spritztülle, in die ich die jeweilige Farbe, mit der ich gearbeitet habe, gegeben habe und mit kleinen Tools für die Patisserie.

Bei meiner Spritztülle habe ich den feinsten Aufsatz genommen, damit ich möglichst ordentlich arbeiten konnte. Zuerst habe ich die Umrisse des Tannenbaums nachgezeichnet, anschließend noch etwas Royal Icing in die Mitte gegeben und es mit dem Tool in den Umrissen des Tannenbaums verteilt.

Anschließend habe ich meinen Tannenbaum noch etwas verziert. Dafür habe ich ein spitzes Tool verwendet, auf das ich ein wenig rotes oder auch gelbes Icing gegeben habe. Mit deisem habe ich kleine Kügelchen auf die Tannenbäume aufgetupft.

Hier hab ich immer nur ganz wenig Icing benutzt, damit die Kugeln nicht zu groß sind oder auslaufen.

 

Sterne, Herzchen & Glocken

Neben den Tannenbäumen habe ich noch Sterne, Glocken und Herzen gemacht. Die Umrandung der Herzen habe ich genauso verziert, wie die Tannenbäume. Statt buntem Icing habe ich hier weißes genutzt, das ich ebenfalls mit einem spitzen Tool aufgetupft habe.

Fertig war ich mit 3 Blechen Kekse nach etwa einer Stunde, ich hatte allerdings auch Unterstützung von meinem Freund, der mir vor allem bei den Herzen, Sternen und Glöckchen geholfen hat.

 

Vergesst nicht bei den anderen Mädels vorbeizuschauen!

1. Lilli-Kristin – http://lilli-kristin.de

2. Written in red Letters – http://writteninredletters.com

3. Lilli-Kristin – http://lilli-kristin.de

4. Carpe Gusta – www.korrektoratlektorat.de

5. Addicted to Fashion – http://addictedtofashionbykathrin.de

6. Kinder DIY Trends – http://kinder-diy-trends.de

7. Sinnessuche – http://sinnessuche.de

8. About Laura – http://aboutlaura.de

9. lisa’s lovely world – http://www.lisaslovelyworld.de

10. Lilli-Kristin – http://lilli-kristin.de

11. Kinder DIY Trends – http://kinder-diy-trends.de

12. Sarah van Helden – http://sarah-vanhelden.com

13. hello beautiful style – http://hellobeautifulstyle.blogspot.de

14. Chaosmarie’chen – https://www.chaosmariechen.de

15. Beauty and the Beam – http://beautyandthebeam.de

16. Bio Beautywelt – http://www.bio-beautywelt.de

17. Lilli-Kristin – http://lilli-kristin.de

18. Addicted to Fashion – http://addictedtofashionbykathrin.de

19. Elosign – http://www.elosign.de

20. Sinnessuche – http://sinnessuche.de

21. Addicted to Fashion – http://addictedtofashionbykathrin.de

22. Suchtrausch – http://www.suchtrausch.de

23. Written in red Letters – http://writteninredletters.com

24. Lilli-Kristin – http://lilli-kristin.de

Merken

Please follow and like us:

Related Post

Leuchtender Weihnachtsstern fürs Fenster   Hallo ihr Lieben! Langjährige Follower haben bestimmt schon gemerkt, dass ich zu Weihanchten jedes Jahr etwas bastel. Ich liebe es mi...
Klassisches Outfit für den Weihnachtsspaziergang Weihnachten steht so gut wie vor der Tür und je näher Weihnachten rückt, desto gestresster werden wir alle. Geschenke müssen noch besorgt werden u...
Be festive! Culotte im Winter tragen Fotos von Andreas Riske. Im ersten Moment denke ich bei Culottes nicht unbedingt an Hosen, die ich im Winter tragen würde. Immerhin sind sie zi...
Leuchtender Bascettastern Hallo ihr Lieben!  Zum Einstimmen auf die Weihnachtszeit habe ich mir zwei DIY überlegt, die ihr schnell und relativ kostengünstig machen könnt u...

8 Replies to “Plätzchen mit Royal Icing verzieren”

  1. Sehen zum reinbeißen lecker aus! Das steht bei mir auch noch auf dem Plan…. Schöner Beitrag zum Blogger Adventskalender! Ich war gestern dran, macht echt Spaß! Liebe Grüße von Iris!

    1. Oh echt? Ich bin ein richtiger Plätzchenvernichter 😀
      Das Icing kannst du auch super auf Kuchen oder Cupcakes verwenden 🙂

  2. Ich liebe Royal Icing… da kann man so viele tolle Sachen mit Zaubern ❤
    Ich nehme immer Trockeneiweiss… bin so ein Schisser, was rohes Eiweiß angeht 🙈🙈

    1. Oh ja, ich bin immer wieder verblüfft, was man damit alles machen kann 🙂
      Ich hab bisher noch nie Trockeneiweiß genommen, das normale ging bei mir noch nie schief und schlecht ist auch noch nie jemandem geworden. Sobald es ganz trocken ist kann man es recht lange aufbewahren ohne Probleme 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.