[Rezept] Pasta mit Tomate und Avocado

Pasta mit Tomate und Avocado

Ich bin ein riesiger Pastafan, ob Spaghetti, Linguine, Penne, Farfalle oder Fusilli, ich könnte mich jeden Tag mit einer dieser Nudelsorten begnügen und wäre ziemlich glücklich. Wieso? Es gibt so viele Möglichkeiten, was man mit Pasta anstellen kann! Ich liebe die ganz einfachen Tomatensaucen genauso sehr wie Spaghetti Bolognese, Lasagne, Carbonara und Spaghetti Aglio e Olio. Auch, dass man so schön mit Nudeln herumexperimentieren kann mag ich an ihnen. So hab ich euch neben einem Rezept zur One Pot Pasta auch schon eins für einen leckeren tomatigen Nudelauflauf gezeigt.

Letztens hatten wir noch eine Avocado in der Küche liegen, die definitiv nicht mehr lange da liegen durfte. Also hab ich sie du Nudeln zubereitet, zu denen ja alles irgendwie passt. Das Ergebnis war echt lecker, die Nudeln waren gut gewürzt und und die einzelnen Aromen sind schön rausgekommen. Auch fehlt durch die Avocado bei diesem Nudelgericht auf keinen Fall das Fleisch, die Avocado macht nämlich ziemlich satt.

Das brauchst du für leckere Pasta für 2 Personen:

  • ca. 250g Fusilli (oder andere Pasta, ich würde allerdings kurze Nudeln bevorzugen)
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Basalmico Essig
  • eine handvoll Tomaten
  • 1 Avocado
  • eine handvoll Basilikum
  • 1 kleine Zwiebel
  • Paprika edelsüß, Salz und Pfeffer zum Würzen

Pasta mit Tomate und Avocado

So geht „Pasta mit Tomate und Avocado“

  1. Zuerst kochst du die Nudeln ganz normal in Salzwasser auf, bis sie bissfest sind.
  2. Während die Nudeln kochen kannst du die Zwiebel kleinhacken und sie in einem Topf mit dem Olivenöl leicht anbraten.
  3. Die Tomaten schneidest du ebenfalls klein. Bei größeren Tomaten solltest du auf jeden Fall den Strung entfernen! Dann kannst du sie zu der Zwiebel geben. Mit dem Essig kannst du das Olivenöl etwas ablöschen.
  4. Anschließend kannst du deine Sauce würzen. Hierzu jeweils etwa einen Teelöffel Paprika edelsüß, Salz und Pfeffer in den Topf geben und verrühren. Bis die Pasta fertig ist kannst du noch schnell die Avocado in Scheiben schneiden, mit einem Löffel aus der Schale holen und noch ein wenig kleiner würfeln. Außerdem das Basilikum in streifen schneiden.
  5. Sind die Nudeln fertig kannst du sie abtropfen lassen und anschließend mit den den Saucentopf geben. Avocado und Basilikum unterheben und fertig ist ein leckeres Nudelgericht!

Esst ihr gerne Pasta? Was ist eure Lieblingssauce? 

 

 

Please follow and like us:

Related Post

Mangocurry mit Granatapfelkernen Ich bin ein Fan von Currys, besonders mit Mango esse ich sie total gerne. Selbst habe ich mich allerdings noch nie wirklich an ein richtiges Curry...
Bacon Hähnchen in selbstgemachter Kräuterfrischkäs... Hallo ihr Lieben, man, ging hier schon lange kein Rezept mehr online... Ich gelobe dann mal Besserung und versuche mich auch wirklich daran zu ...
Dinner for One – Zigeunerschnitzel Meine Familie war letzte Woche im Urlaub, weil ich eine Klausur schreiben musste konnte ich leider nicht mit in die Berge und musste zuhause bleib...
Enchiladas mit Bohnenmus Ich finde es immer unfassbar schade, dass ich so selten ans Kochen komme. Dabei ist es nicht so, dass ich keine Möglichkeit dazu hätte. Wir haben ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.