[Outfit] My Carrie Moment

My Carrie Moment

Sex and the city?

Eigentlich ist das so gar nicht meine Serie. Ich habe sie zwar komplett gesehen, aber sie hat mich mit jeder Folge mehr und mehr angenervt. Vielleicht ist das auch einfach nicht meine Lebensvorstellung, oder als Dorfkind ist mir New York zu groß, der Lifestyle doch zu „cool“? Woran genau es liegt kann ich gar nicht sagen.

Fasziniert hat mich eigentlich nur Carries Tüllrock. Schon mit 14 fand ich den total cool, dabei war ich zu der Zeit noch gar kein typisches Kleidermädchen. Ich hatte auch kaum Röcke und war mit meinen weiten Jeanshosen ziemlich zufrieden. Doch der Tüllrock, der hatte es mir angetan.

Mädchenhaft im Tüllrock

So stand für mich fest, dass ich einen Tüllrock haben muss, als der Trend wieder aufkam und man sie häufiger mal im Laden gesehen hat. Zuerst habe ich mich an einen einfachen schwarzen gewagt und später an diesen. Euch habe ich ihn einmal in einer eher rockigen Variante gezeigt, heute bin ich mädchenhafter unterwegs.

Gepflochtene Zöpfe, Schlappen mit Schleifchen. Und das in Kombination mit einem Tüllrock? Das kann auch nach hinten losgehen! Um nicht wie ein Wattebäuschchen auszusehen, das gealtert ist ohne seinen Kleidungsstil zu wechseln habe ich mein schlichtes weißes Shirt dazu kombiniert. Sonst wäre zu viel rosa oder pastel im Spiel. Außerdem finde ich die Farbe des Rockes ziemlich angenehm, einerseits kann man ihn mit schwarz ziemlich cool kombinieren, mit weiß sieht er jedoch etwas frischer aus, aber eben nicht zu sehr nach Ballett-Tütü.

Mädchenhaft im Tüllrock

Dezente Accessoires, damit der Look nicht überladen wirkt

Die Tasche passt sich der Farbe des Rockes gut an und fällt so nicht weiter auf. So bleibt der Rock im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Die Schuhe sind natürlich ein keiner Eyecatcher, fallen jedoch durch die dezente Farbe nicht zu sehr ins Auge. Als einzigen Schmuck habe ich auf meine schwarzen Ohrringe gesetzt, die ebenfalls nicht ins Rampenlicht zu springen drohen.

So bleibt der Look aufregend, aber nicht zu aufregend. Hallo alltagstaugliches Tüllrock-Outfit!

The Details:

Ohrringe: H&M alt

Shirt: H&M

Rock: Reserved

Schuhe: Primark

Tasche: Primark

Alltagstaugliches Tüllrockoutfit

 

Hattet ihr auch den „Carrie-Moment“? Wie steht ihr zu Tüllröcken im Alltag?

 

 

Related Post

Fruchtprints mit Ananas Hallo ihr Lieben! Der Umzugsstress hat mich gepackt! Ich weiß gar nicht, wohin mit meinen ganzen Sachen... Irgendwie hat sich da doch ziemlich ...
Destroyed Jeans Hallo ihr Lieben!  Während der Shopping Week hab ich mir meine erste richtige Destroyed Jeans geholt und dann auch noch im Boyfriend Look, meine ...
Aus Alt wird Neu Hallo ihr Lieben, vor kurzem habe ich bei Yasmin diesen Beitrag über das große Bloggerproblem schlechthin gelesen. Der ständige Konsum neuer Kl...
Stripe Away In feundlicher Zusammenarbeit mit netzshopping.de.   Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr mal wieder den Weg auf meinen Blog gefunden h...

6 Gedanken zu „[Outfit] My Carrie Moment

  1. Huhu 🙂

    Die Kombi aus dem Rock und dem schlichten T-Shirt gefällt mir super, das Outfit würde ich auch nehmen!

    Schöne Grüße,
    Caro

  2. Ich bin auch ein großer Fan von Tüllröcken.
    Deiner steht Dir wirklich ausgezeichnet und die Schuhe sind auch genau mein Ding.
    Alles Liebe Sassi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*