Mein liebstes Herbst Make Up

Mein liebstes Herbst Make Up

Hallo ihr Lieben!

Wie ihr ja vermutlich mitbekommen habt: ich bin weder Beautyguru noch trage ich jeden Tag Make Up. An vielen Tagen gehe ich sogar ganz nackt im Gesicht aus dem Haus! Ich weiß, ich weiß, für viele ist das unvorstellbar. Für mich hingegen ist es total normal und irgendwie fühlt es sich auch richtig an. Doch in der dunklen Jahreszeit, da greife ich gerne zur Schminke und tobe mich vorm Spiegel aus. Im Herbst, wenn die Sonne eh nur selten scheint, da liebe ich es herbstliche Make Ups auszuprobieren!

Und neben dem Ausprobieren habe ich natürlich auch ein Lieblingsmake-Up, welches ich schon seit Jahren im Herbst gerne so oder so ähnlich trage. Um meinem Stil und mir treu zu bleiben ist es nicht allzu auffällig, es unterstreicht nur dezent und setzt ein kleines Highlight. Aber so fühle ich mich am wohlsten! Und ich muss sagen, auch wenn ich eher ein Sommerfan bin, auf dieses Make Up und die passende Stimmung dafür freue ich mich jedes Jahr wieder!

Herbst Make Up

Schritt eins: kleine Makel ausbessern

Früher war ich immer auf der Suche nach der passenden Grundlage für mein Make Up, nach einer Creme, sie mein Gesicht einerseits den Tag über ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt, andererseits aber auch nicht fettet. Momentan nutze ich dafür den Hyrda Genuis von L’Oreal, den ich euch hier schon mal näher vorgestellt habe. Für mich ist das bisher wirklich die beste Alternative!

Nachdem das Fluid eingezogen ist mache ich mich an meine Augenringe… Für mich immer wieder ein leidiges Thema, ich scheine immer welche zu haben! Und da ist es meiner Haut wohl auch komplett egal, ob ich grade ganz lange geschlafen habe, oder die Nacht durchgemacht habe… Deshalb gibt es für mich kaum etwas wichtigeres als meinen Concealer! Momentan nutze ich den Perfect Teint Concealer von Artdeco und bin doch ziemlich zufrieden.

Herbst Make Up

Schritt zwei: das AMU

AMU, ein Begriff der früher nur Unverständnis bei mir ausgelöst hat! Mein Augenmake-Up ist eigentlich ganz einfach. Als Base nutze ich die Eyeshadow Base von Artdeco. Die tupfe ich mit einem Finger auf das obere Augenlid auf. Anschließend nehme ich meine uralte Lidschattenpalette von Essence, von der ich grade eben herausgefunden habe, dass sie nicht mehr verkauft wird… Aber eventuell hat sie ja jemand von euch zuhause? Früher war die bei uns auf jeden Fall total beliebt. Ich spreche übrigens von der Quattro Eyeshadow Palette von Essence in der Farbe 07 over the taupe. Hier nutze ich die Farbe links unten und verteile etwas direkt über dem Wimpernkranz, sodass die Augen zwar etwas dunkler, aber nicht zu sehr geschminkt wirken.

Das gleiche mache ich dann am unteren Wimpernkranz, so spare ich mir den Kajal / Eyeliner. Als letzten Schritt des Augenmake-Ups lege ich noch Mascara auf. Ich muss sagen, dass ich momentan keinen wirklichen Favoriten habe. Ich benutze den All in One Mascara von Artdeco, aber nachkaufen werde ich ihn mir vermutlich nicht. Er ist zwar an sich ganz gut und ich komme auch gut damit zurecht, aber so 100% zufrieden bin ich nicht. Welche Mascaras könnt ihr denn so empfehlen?

Herbst Make Up

Schritt drei: rote Lippen soll man küssen!

In den dunklen Jahreszeiten bin ich tatsächlich über die Jahre ein Fan von Lippenstift geworden. Neben schlichten Nude-Tönen mag ich auch rot total gerne. So kommt es, dass sich über die Jahre einige rote Lippenstifte angesammelt haben. Mein liebster ist jedoch der high performance Lipstick in der Farbe 428 – red fire von Artdeco.

Damit dieser auch den ganzen Tag, oder zumindest bis zum ersten größeren Essen, hält benutze ich vorher einen Lipliner. Hier gefällt mir der von NYX am besten, ich benutze unter dem Lippenstift immer den Slim Lip Pencil 817 – Hot Red. Mit der male ich zuerst die Konturen, sodass die Farbe später nicht ausläuft anschließend male ich die Lippen komplett aus, so dient der Lip Liner auch als eine Art Base.

Als nächstes kommt eine Schicht Lippenstift, die überschüssige Farbe abtupfen. Dann kommt mein kleiner Geheimtipp: das all about matt! fixing compact powder von Essence! Einfach etwas auf die Lippen geben, kurz warten und dann nochmals Lippenstift auftragen. So bleibt die Farbe lange erhalten und ich muss nicht alle fünf Minuten wieder einen Spiegel suchen oder versuchen unauffällig die Selfiefunktion meines Handys (eine Freundin nannte die Frontkamera mal ganz liebevoll Spiegelapp) missbrauchen.

 

Wie sieht euer liebstes Herbst Make Up aus? 

Please follow and like us:

Related Post

das Blümchenkleid & die Rüschchensocken Ich wünsche euch einen wunderschönen Mittwoch! Die Hälfte der Woche ist um und schon morgen empfange ich meinen ersten Besuch hier in Rostock. ...
Das erste Herbstoutfit Dieser Post enthält Werbung! Das kostenlose Zusenden der Artikel beeinflusst meine Meinung nicht, ich bleibe immer ehrlich zu euch.   H...
Fell In Love At The Seaside Kennt ihr Seaside von den Kooks? Oft, wenn ich zu meinem Freund fahre schwirrt mir dieses Lied im Kopf herum, weil es einfach so gut passt.  Fr...
Meine Beautylieblinge für ein zartes Gesicht Zarte und reine Haut... Genau das wollte ich jahrelang haben, ohne Pickelchen, ohne trockene Stellen, einfach nur zarte Haut im Gesicht, die man au...

10 Replies to “Mein liebstes Herbst Make Up”

  1. Der Look sieht wirklich schön aus. Da es im Sommer so warm ist und ich da nicht gerne Make-Up trage, nutze ich den Herbst zu diesen Zwecken dafür richtig aus. Da darf es bei mir auch gerne mal mehr sein. Bronzer, um die letzte Sommerbräune rauszuholen und rot- oder lilatöne als Lidschatten. Das ist dann so mein Herbstlook. Deiner steht dir aber sehr gut 🙂

    Liebe Grüße
    Kim 🙂
    https://softandlovelyx.blogspot.de/

  2. Hallo liebe Leni!
    Ich finde es toll zu lesen, dass du sowohl geschminkt als auch ungeschminkt aus dem Haus gehst. Dass du dich so oder so schön findest. Das finde ich immer wichtig, wenn es um das Thema geht. Egal ob man sich jeden Tag schminkt – oder nie, hauptsache man fühlt sich wohl dabei. Make-Up soll doch Spaß machen 🙂
    Also finde ich dich so oder so wunderbar 🙂 Der rote Lippenstift steht dir aber auf jeden Fall fantastisch!

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Montag und einen tollen Wochenstart!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von Dem Wind entgegen

    1. Ja, ich will mich mit dem Schminken ja auch gar nicht verkleiden, eher das Positive unterstützen 🙂
      Danke du Liebe 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.