März.

Und der März ist heute Abend auch schon wieder rum, wie schnell das Jahr so seine Runden geht, gestern war noch Weihnachten und morgen ist fast schon Ostern…
Mein März war geprägt von schlechtem Gewissen: Du musst doch noch dieses und jenes machen und eigentlich wolltest du das doch schon längst fertig haben! Ihr kennt das bestimmt, in der Uni ist vorlesungsfreie Zeit, man hat noch eine Klausur und die Hausarbeit wollte man doch eigentlich auch schon fertig haben, wie das immer so ist kommt dann doch wieder alles viel zu plötzlich!
Meine Zeit vertrieben habe ich mir auf einem Imagine Dragons Open Air, das überraschend gut war, ich höre das eigentlich nicht so viel, halt nur im Radio beim Auto fahren und das mache ich nicht allzu oft…

Außerdem habe ich die ersten warmen Tage genossen und es mir währenddessen so gut wie möglich gehen lassen, bei dem Mistwetter war es total schön zwischendurch auch mal ein bisschen Sonne zu tanken!

Und ich habe viel gelesen, ich hab sogar noch für den ganzen April Bücherposts geplant, aber was soll man auch sonst machen, wenn man keine verpflichtenden Termine hat und seine Aufgaben immer wieder auf den nächsten To Do Zettel schieben kann? 😀
Aber ich habe auch ein bisschen was Produktives gemacht, so habe ich es endlich geschafft mal zum Amt zu fahren um mir einen neuen Perso zu beantragen, mein alter ist seit fast einem Jahr abgelaufen und irgendwie weiß ich auch leider nicht mehr wo ich ihn hingetan habe, ups… 😀 Außerdem habe ich mein Zimmer sowohl aufgeräumt als auch aussortiert, jetzt fehlt eigentlich nur noch der Schrank…
Und nicht zu vergessen, meinen DIY Osterhasen ich bin immer noch ein kleines bisschen überrascht von mir! 😀

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.