DIY: Stylisches Armband [Gastpost]

Weil ich in Sachen Do it yourself ja noch nicht ganz so gut bin habe ich mir für den heutigen Post Katharina von enavve world ins Boot geholt, sie stellt euch gleich vor, wie man ein hübsches Armband machen kann, viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!

Hallo zusammen! Heute zeige ich euch, wie ihr ganz einfach ein individuelles Armband selber machen könnt! Super geeignet als Geschenk zum Muttertag, Geburtstag oder einfach für sich selbst 😉

Dafür braucht ihr eine breite Kette (Farbe: bronze, silber oder gold. Also nach Wunsch). Für die richtige Länge müsst ihr euer Handgelenk abmessen. Wenn es ein Geschenk sein soll und ihr euch bei der Größe nicht sicher seid, dann lieber etwas größer machen. Denn später kann man immer noch ein oder zwei Ringe entfernen wenn es zu groß sein sollte.

Außerdem braucht ihr ein Band das dreifach so lang ist wie eure Kette. Ich habe ein künstliches Veloursleder Band genommen. Farbe ist euch überlassen. 
Dazu noch einen Karabiner-Verschluss.
Und los geht’s:)

Jetzt wird das Band an einer Seite, an dem letzten Ring mit einem Knoten festgemacht. Und zwar so, dass beide Enden des Bandes gleich lang bleiben.

Jetzt wird eine Seite des Bandes entlang der Kette gelegt, während mit dem anderen Stück des Bandes immer jeweils durch eine Öffnung der Kette und um das Band gewickelt wird.

So macht ihr das bis zum Ende der Kette weiter. Sobald ihr beim letzten Ring seid wird ein Knoten dran gemacht (so ähnlich wie am Anfang).

Jetzt ist ein Band kürzer als das andere, dieses legt ihr jetzt wieder entlang der Kette und wickelt mit dem längeren Stück auf der anderen Seite der Kette entlang zum anderen Ende zurück.

Das Ende des Bandes wird jetzt wieder mit einem Knoten fest gemacht und diesmal mit etwas Sekundenkleber bestrichen. So geht er sicher nicht auf. Das überstehende Band vor dem Kleben abschneiden.

Jetzt noch an einem Ende der Kette den letzten Ring mit Schmuckzangen leicht aufbiegen, den Verschluss darauffädeln und wieder zubiegen. Wenn die Kette dafür zu dick ist, dann den Verschluss durch einen Bindering mit der Kette verbinden.

Hier zeige ich euch noch ein paar Möglichkeiten wie man das Armband aufpeppen kann. So könnt ihr zum Beispiel verschiedene Cabochons und Kameen drauf kleben. 

Eine andere Möglichkeit ist es das Armband mit einem Uhrroling zu kombinieren. Wenn ihr einen Rohling nehmt, den man nicht fest einbauen muss, dann könnt ihr das Armband mal so tragen und mal als Uhr.

Viel Spaß beim Gestalten!
Liebe Grüße,

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*