[Outfit]das Blümchenkleid & die Rüschchensocken

das Blümchenkleid

Ich wünsche euch einen wunderschönen Mittwoch!

Die Hälfte der Woche ist um und schon morgen empfange ich meinen ersten Besuch hier in Rostock. Meine liebe Jana kommt zu Besuch und hier ist noch einiges zu tun, damit die Wohnung ordentlich ist und ich mir das verlängerte Wochenende um nichts Gedanken machen muss. Außerdem bin ich am Überlegen, was wir am besten machen, bei dem Wetter möchte man hier nämlich momentan gar nicht unbedingt rausgehen. Sonntag hatten wir einen richtig schönen Herbsttag, da ist auch dieses Outfit entstanden. Heute wäre es leider so gar nicht dem Wetter angemessen, der Nieselregen hätte den Cardigan in ganz kurzer Zeit durchnässt…

Aber kommen wir mal wieder zum Wesentlichen: eigentlich soll es hier ja nicht ums Wetter, sondern um mein Outfit, das Blümchenkleid und die Rüschchensocken gehen! Pssssst: wenn ihr mehr über meine rote Baskenmütze wissen wollt schaut beim letzten Outfitpost vorbei!

Das Blümchenkleid:

Fashionistas und Modezeitschriften sagen übrigens ganz cool Millefleur Kleid dazu, weil auf Französisch so oder so alles cooler wird. Übersetzt heißt das ganze dann 1000 Blumen, was das Muster tatsächlich ziemlich gut beschriebt. Also nachgezählt habe ich jetzt nicht, aber ein Tausendfüßler hat ja auch keine tausend Füße…

Mit dem Blümchenkleid verschwinden wir zwar schon in den Herbst, verabschieden uns aber noch nicht so ganz vom Sommer und seiner Leichtigkeit. Das süße Blümchenmuster hält noch am Sommer fest und lässt uns von lauen Abenden träumen und entführt uns auf bunte Sommerblumenwiesen, die süßlich riechen und nur so vor Schmetterlingen wimmeln.

das Blümchenkleid

Im rauen Alltag sind die Schmetterlinge leider schon weg und der süße Duft weht nur vor der Arbeit an mein Näschen, wenn ich an der riesigen Bäckerei vorbeifahre, die grade das süße Gebäck produziert. Doch auch der Herbst hat seine schönen Seiten. Die Farben wirken viel schöner, das Knallige ist oft weg und meine geliebten gedeckten Farben nehmen langsam Oberhand.

Auch das Licht wird viel weicher und zeichnet alles, was es berührt nicht mehr so scharf und entstellend, sondern schmeichelnd ab. Die Sonne ist zwar leider nicht mehr so stark, doch im Windschatten kann sie mir trotzdem noch das Gesicht wärmen und ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

Die Rüschchensocken, yay or nay?

Auf Instagram habe ich euch vor ca. einer Woche genau das gefragt. Die Entscheidung fiel zwar relativ knapp aus, aber die Mehrzahl von euch fand sie dann doch ganz cool. Ich muss gestehen, auch wenn es anders gewesen wäre hätte ich sie vermutlich trotzdem getragen, ich finde sie einfach zu süß! Momentan mag ich dieses Süße total gerne.

Besonders schön finde ich es, wenn die Söckchen leicht aus den Boots herausgucken. Vor allem herbstliche braune Boots machen sich da meiner Meinung nach super. Braun ist übrigens meine absolute Herbstfarbe. Die weißen Rüschchensocken machen sich gut dazu, der Kontrast ist nicht zu stark, aber schon vorhanden. Zu richtig derben Boots fände ich sie glaube ich nicht so cool, aber zu diesen leicht schicken finde ich sie super! Was meint ihr?

Rüschchensocken

The Details:

Cardigan: The Sting (ähnlich)

Kleid: Only

Tasche: vintage

Socken & Schuhe: Primark (ähnliche Socken)

das Blümchenkleid

Wie tragt ihr eure Blümchenkleider am liebsten? Was sagt ihr zu Rüschchensocken? 

Please follow and like us:

Related Post

Weit über den Dächern der Stadt Titel inspired by: Unzerbrechlich von Casper   Die Zeit zwischen dem Private Showroom und dem Bites&Vibes Streeffoodmarket von Foodora,...
So style ich meinen Statement Pulli   Ich bin ein Pulli Fan, seit jeher liebe ich es in großen und dicken Sweater zu versinken und mich darin einzukuscheln. Der aktuelle Stat...
Das erste Herbstoutfit Dieser Post enthält Werbung! Das kostenlose Zusenden der Artikel beeinflusst meine Meinung nicht, ich bleibe immer ehrlich zu euch.   H...
Mein mädchenhaftes Frühlingsoutfit in Rosa! Hallo ihr Lieben! Nachdem ich euch letzten Monat schon ein Kirschblütenoutfit gezeigt habe, das vermutlich nicht alle Blogger-Kirschblüten-Outf...

20 Replies to “[Outfit]das Blümchenkleid & die Rüschchensocken”

    1. Na dann kann ich ja froh sein, dass sie das für meinen Freund nicht sind 😀 Aber ich kanns verstehen, ist halt so eine Spielerei… 😀

  1. Ein sehr süßer Look, ich liebe vor allem das Kleid und die Mütze. Die Socken finde ich an sich auch sehr süß, aber würde sie wohl nicht so tragen, aber das ist Geschmackssache. Dir steht es auf jeden Fall super und ich finde es gut, dass du dich da auch von anderen nicht beeinflussen lässt.

  2. Hallo Leni,
    ich kann dir nur absolut zustimmen; einfach alles klingt auf französisch schöner und eleganter ♥
    Der Look steht dir echt wunderbar und ich bin fast schon traurig, dass mir einfach keine Blümchenmuster stehen.

    Ich hoffe du hattest ein schönes Wochenende mit deinem Besuch.
    Hast du denn vielleicht Tipps, was man unbedingt einmal in Rostock gemacht haben sollte? Ich komme nämlich aus Leipzig und habe vor, demnächst mal hoch an die Ostsee zu fahren (:

    Liebste Grüße
    Lu ♥

    https://oceanhippieblog.wordpress.com/

    1. Französisch ist einfach irgendwie eleganter als deutsch. Das ist einfach ein Fakt 😀
      Oh, ich plane momentan mehrere Posts über Rostock, als Neurostockerin hab ich hier ja auch vieles erst neuentdeckt 🙂 Ich sage dir auf jeden Fall Bescheid, wenn der erste Post online geht!

  3. Das Kleid ist wirklich wunderschön! Rüschensocken sind jetzt nicht mehr so mein Fall, die sehen in meinen Augen nur an kleinen Kindern niedlich aus, aber das muss jeder für sich selber wissen. Dafür ist Mode da und jeder sollte tragen was er oder sie mag.
    Allerdings finde ich sie in den Boots dann wieder nicht gar so schlimm wie gedacht, außer das das weiß doch sehr heruassticht. Ich glaube in grau oder creme hätte ich sie in der Kombi sogar selber wunderschön gefunden, das weiß finde ich leider too much.

    Kannst Du aber alles super tragen!

  4. Meine Liebe,

    du siehst ja bezaubernd aus <3! Ein sehr entzückender Look, der dir sehr gut steht! Ich trage auch gerne Blumenkleider … aber lieber Maxi und dann eine dicke Strickjacke und Boots dazu. Mein entspannter Freizeit -Look.

    Liebste Grüße
    Verena

    1. Maxikleider sind bei meiner Figur leider nicht so cool, ich bin da einfach zu klein für… Irgendwie gibt es keine, die mir nicht meilenweit zu lang sind…
      Aber ich finde lange Blümchenkleider auch wunderschön 🙂

  5. Das ganze Outfit schreit Frankreich und Paris und es steht dir einfach so gut.
    Das Kleid ist wirklich schön und dazu die süßen weißen Socken, eine tolle Kombination.
    Ich liebe solche sommerlichen Kleider im Herbst besonders gern, man muss sie nur etwas wärmer kombinieren. Toll umgesetzt.

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    1. Danke für den lieben Kommentar 🙂 Ich bin momentan irgendwie den Franzosen verfallen wie es scheint 😀 Aber der Stil ist auch einfach zu schön 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.