Blogparade: Gesund durch den Herbst… mit einem Buttermilchdrink!

Hallo ihr Lieben,

Als Angelique zu dieser Blogparade aufgerufen hat konnte ich kaum anders als zu sagen, dass ich mitmache! Auch, wenn ich eigentlich gar keine Zeit habe, weil ich die ganze Woche von morgens bis abends in der Uni hocke… Allerdings hat mich das Thema gereizt. Ich werde schnell krank, oder bin zumindest schnell angeschlagen. Sobald es draußen kalt ist fängt meine Nase an zu laufen und Kopfschmerzen kommen im Verlauf des Tages immer mehr zum Vorschein. Keine besten Voraussetzungen für den Semesterstart, der im Wintersemester gewöhnlicherweise kalt und eklig vonstatten geht. Also muss etwas her, eine Art Wundermittel. Gefunden habe ich es leider noch nicht, etwas, das mit dabei hilft fitter zu bleiben ist aber dieser Buttermilchdrink. Und nein, ich trinke den natürlich nicht täglich! Meiner Meinung nach schmeckt er jedoch ziemlich gut und durch den Ingwer und die Zitrone wirkt er entschlackend und unterstützt das Immunsystem. Außerdem stärkt die Buttermilch die Darmflora, adé ihr bösen Keime und Bakterien, die uns von Innen krank machen wollen! 



Zur Zubereitung:

Zutaten bedarf es nicht vieler, je nach Menge solltet ihr für ein Glas Buttermilchdrink:

  • etwa 200ml Buttermilch
  • eine halbe Zitrone
  • 5g Ingwer
  • zum Süßen: entweder Honig oder Steviatropfen
Die Steviatropfen habe ich genommen um den Drink zuckerfrei genießen zu können. Wie ihr ja vielleicht wisst ist Zucker böse und hat in einem Getränk, das man vorwiegend aus gesundheitlichen Gründen, und naja, weil es halt auch schmeckt, trinkt böser Zucker nichts zu suchen! 😀 
Die Zubereitung ist total einfach, ihr gebt Buttermilch, den Saft der halben Zitrone sowie den geschnittenen Ingwer in einen Mixer und mixt alles ordentlich durch. Dann probiere ich immer ein Mal fix und entscheide anschließend wie viel Süße noch fehlt, bei den Steviatropfen sollte man allerdings sehr vorsichtig sein, da ist ein Tropfen in der Regel mehr als ausreichend!


Mehr Rezepte findet ihr bei:

Angelique von freshdelight
Ramona von somegreenlife
Anjulie von Hochzeit Familie Kind
Stephanie von Kohlenpottgourmet
Jenni von Mehr als Grünzeug
Vivienne von Muddi wird fit

Was sind eure Tipps um gesund durch den Herbst zu kommen? 

Please follow and like us:

8 Replies to “Blogparade: Gesund durch den Herbst… mit einem Buttermilchdrink!”

  1. Super Tipp. Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren! Ich werde nämlich auch so schnell krank, wenn es kälter wird… 🙂

    Liebe Grüße
    Isa

    iisabelsophie.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.